Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Resonnances

Resonnances

Filmhandlung und Hintergrund

Weisse Hemden tanzen als helle Punkte in stockfinsterer Szenerie, wenn in diesem für wenig Geld produzierten und veritabel bizarren französischen Science-Fiction-Horrorfilm ein paar Freunde mit je einem sichtbaren und einem unsichtbaren Feind um die Wette laufen und das Ganze mangels Ausleuchtung mehr den Eindruck eines Hörspiels als eines Spielfilms hinterlässt. Letzteres ist besonders schade, wenn den Machern mal...

Thomas, Vincent und Yann sind unterwegs zur Grillparty, als auf der nächtlichen Piste zunächst die Radiomeldung von einem entlaufenen Serienmörder und dann ein schwerer Unfall mitten im Wald einen Schatten auf die gute Laune wirft. Könnte der Typ, der an der letzten Tankstelle um einen Lift in die Stadt bat, vielleicht genau dieser Mörder sein? Die Frage erübrigt sich, als ein Monster mit schlechter Sicht und gutem Gehör im dunklen Tann die Jagd auf alles und jeden eröffnet. Von nun an geht’s ums nackte Überleben.

Ein Monster und ein Psychopath lauern in jenem finsteren Forst, in dem drei arglose Freunde einen folgenschweren Unfall bauen. Low-Budget-Horrortrash mit alptraumhafter Atmosphäre.

Darsteller und Crew

  • Yann Sundberg
  • Vincent Lecompte
  • Patrick Mons
  • Romain Ogerau
  • Sophie Michard
  • Johanna Andraos
  • Marjorie Dubesset
  • Franck Monsigny
  • Livane Revel
  • Thomas Vallegeas
  • Philippe Robert

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Weisse Hemden tanzen als helle Punkte in stockfinsterer Szenerie, wenn in diesem für wenig Geld produzierten und veritabel bizarren französischen Science-Fiction-Horrorfilm ein paar Freunde mit je einem sichtbaren und einem unsichtbaren Feind um die Wette laufen und das Ganze mangels Ausleuchtung mehr den Eindruck eines Hörspiels als eines Spielfilms hinterlässt. Letzteres ist besonders schade, wenn den Machern mal wieder Sachen einfallen, die in Horrorfilmen nicht alle Tage zu sehen sind. Für Experimentierfreudige und Trash-Trüffelsucher.
    Mehr anzeigen