1. Kino.de
  2. Filme
  3. Reise zum Mittelpunkt der Erde

Reise zum Mittelpunkt der Erde

  

Filmhandlung und Hintergrund

Fantasy-Zweiteiler frei nach dem gleichnamigen Roman von Jules Verne.

England Mitte des 19. Jahrhunderts: Die reiche und sehr attraktive Alice Hastings beauftragt den Geologen Theodore Lytton und seinen Neffen Jonas mit der Suche nach ihrem verschollenen Mann. Caspar Hastings verschwand vor sieben Jahren während einer Vulkanexpedition in Neuseeland. Der abenteuerlustige Lytton nimmt den Auftrag an. Gemeinsam mit dem raubeinigen McNiff und ihrer Auftraggeberin beginnen die Geologen die Suche in Neuseeland. Ihre gefährliche Reise führt die Gruppe durch geheimnisvolle Vulkanhöhlen bis zum Mittelpunkt der Erde. In einer phantastischen Welt stoßen die vier nicht nur auf dinosaurierartige Wesen, sondern tatsächlich auch auf den tot geglaubten Caspar Hastings.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Reise zum Mittelpunkt der Erde: Fantasy-Zweiteiler frei nach dem gleichnamigen Roman von Jules Verne.

    Der von George Miller inszenierte TV-Zweiteiler bietet einen bunten Mix aus Abenteuer-, Fantasy- und Science-Fiction-Elementen mit einer Vielzahl an Spezial-Effekten. Dabei interpretiert das bildgewaltige Spektakel die klassische Vorlage von Jules Verne ausgesprochen frei, was Jules-Verne-Fans stören mag, der spannenden Fernsehunterhaltung jedoch keinen Abbruch tut.

Kommentare