Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Reincarnated

Reincarnated

JETZT ANSEHEN

Reincarnated: Hip-Hopper Snoop Dogg lädt ein, der Erschaffung seiner neuen Rasta-Identität beizuwohnen.

Poster Reincarnated

Reincarnated

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Handlung und Hintergrund

US-Rap-Star Snoop Dogg steht der Sinn nach Veränderung. Er benennt sich um in Snoop Lion und möchte erstmals ein eigenes Reggae-Album aufnehmen. Was läge da näher, als zu diesem Zweck einen Trip nach Jamaika zu unternehmen, wo die Wurzeln der Rastafaris liegen. Teil deren Spiritualität ist der rituelle Konsum von Ganja, Cannabis, was den Lebensgewohnheiten Snoops durchaus entgegenkommt. Und so pendelt der Musiker beim Aufenthalt auf der Karibikinsel mit Joint zwischen Studio, Land und Leuten.

Darsteller und Crew

  • Snoop Dogg
    Snoop Dogg
  • Andy Capper
  • Suroosh Alvi
    Suroosh Alvi
  • Ted Chung
  • Shante Broadus
  • William Fairman
  • Nick Neofitidis
  • Willie Toledo
  • Dave Gutt
  • Bernardo Loyola
  • Jared Perez
  • Emily Wilson

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Reincarnated: Hip-Hopper Snoop Dogg lädt ein, der Erschaffung seiner neuen Rasta-Identität beizuwohnen.

    „Vice Magazine“-Herausgeber Andy Capper („Lil Bub & Friendz“) drehte diesen Film, der die Veröffentlichung des Snoop-Lion-Albums identischen Titels flankierte. Der sich als Wiedergeburt Bob Marleys verstehende Held hat dabei durchaus das ein oder andere Augenzwinkern auf Lager. So bleibt denn auch Distanz zur Rastafarikultur. Einige Jahre zuvor erst hatte sich Snoop als Anhänger der Nation of Islam geoutet, einer im engeren Sinne nicht den Muslimen zuzurechnenden afroamerikanischen Gruppierung.
    Mehr anzeigen