Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Redline

Redline

Filmhandlung und Hintergrund

Rutger Hauer und Mark „Crying Freeman“ Dacascos mimen die beiden Todfeinde in diesem routiniert inszenierten Actioner. Vor der Kulisse eines futuristisch-endzeitlichen „1984“-Szenario von Moskau klebt Regisseur Tibor Takacs reichlich unmotiviert die üblichen Feuer- und Handkantengefechte aneinander. Erotik und eine Handvoll billiger SF-Gadgets kitten kaum die dürftige Handlung. Nur für eingefleischte Fans.

Merrick erweist sich als echter Finsterling und erschießt seinen Partner Wade und dessen Freundin nach einer gemeinsamen Schmuggelaktion von Silikonchips. Wade, von einem ehrgeizigen Regimeoberen reanimiert, soll Merrick und seiner Organisation den Garaus machen. Bei einer Karate erprobten Prostituierten findet er Unterschlupf und Unterstützung. Die hat er auch bitter nötig, als er zwischen alle Fronten gerät..

Merrick erschießt seinen Partner Wade nach einer gemeinsamen Schmuggelaktion. Doch Wade wird reanimiert und soll nun gegen Merrick und seine Bande vorgehen. Eine kampferprobte Prostituierte hilft ihm dabei. Routinierter Actionfilm mit Rutger Hauer und einem Endzeitszenario von Moskau.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Rutger Hauer und Mark „Crying Freeman“ Dacascos mimen die beiden Todfeinde in diesem routiniert inszenierten Actioner. Vor der Kulisse eines futuristisch-endzeitlichen „1984“-Szenario von Moskau klebt Regisseur Tibor Takacs reichlich unmotiviert die üblichen Feuer- und Handkantengefechte aneinander. Erotik und eine Handvoll billiger SF-Gadgets kitten kaum die dürftige Handlung. Nur für eingefleischte Fans.
    Mehr anzeigen