Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Red tears - kôrui

Red tears - kôrui

Filmhandlung und Hintergrund

Monster mehrerer Kategorien und Bad Lieutenants wetteifern, wer innerhalb der offiziellen Spieldauer die meisten und gröbsten Brutalitäten vollbringt, in diesem gut gelaunten japanischen B-Movie. Eine in wahrstem Sinne des Wortes halsbrecherische Mixtur aus Drama, Polizei-, Serienkiller- und Horrorfilm, flott montiert und um drastische Splattereffekte nicht verlegen. Nicht so stilvoll und elegant wie anderes aus der...

In einer japanischen Großstadt treibt ein mysteriöser Serienkiller sein Unwesen, von einem wahren Monster geht auf der Straße das Gerücht. Die Polizei steht vor einem Rätsel, obwohl gleich zwei Einheiten fieberhaft mit den Ermittlungen beschäftigt sind. Eine um den jungen Detective verfolgt einen eher herkömmlichen Ansatz, während ein altgedienter Einzelgänger schon mal die Grenzen der Legalität hinter sich lässt, um eine Spur zu verifizieren. Als sich der junge Detective in eine Verdächtige verliebt, kommt Bewegung in die Sache.

Zwei Polizisten mit sehr unterschiedlichen Ansätzen jagen in einer japanischen City ein serienmordendes Ungeheuer. Vogelwilde, aber ebenso ernsthaft wie effektvoll vorgetragene Mischung aus Drama, Thriller und Horrorfilm.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Red tears - kôrui

Darsteller und Crew

  • Yuma Ishigaki
  • Yasuaki Kurata
  • Natsuki Kato
  • Ayaka Morita
  • Masahiro Nagai
  • Kôji Nakamura
  • Yôju Takashima
  • Karin Yamaguchi
  • Takanori Tsujimoto
  • Eiichi Yonekawa
  • Masashi Horiuchi
  • Hiroaki Yuasa
  • Hikaru Yoshida

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Monster mehrerer Kategorien und Bad Lieutenants wetteifern, wer innerhalb der offiziellen Spieldauer die meisten und gröbsten Brutalitäten vollbringt, in diesem gut gelaunten japanischen B-Movie. Eine in wahrstem Sinne des Wortes halsbrecherische Mixtur aus Drama, Polizei-, Serienkiller- und Horrorfilm, flott montiert und um drastische Splattereffekte nicht verlegen. Nicht so stilvoll und elegant wie anderes aus der Gegend, aber ein schneller und bekömmlicher Snack für Fans.
    Mehr anzeigen