Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Raw - Der Fluch der Grete Müller

Raw - Der Fluch der Grete Müller

Kinostart: 21.04.2013

Raw - Der Fluch der Grete Müller: Deutscher Low-Budget-Beitrag zum grassierenden Genre des Found-Footage-Movies. Für Enthusiasten.

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Deutscher Low-Budget-Beitrag zum grassierenden Genre des Found-Footage-Movies. Für Enthusiasten.

Im 18. Jahrhundert starb Grete Müller als Hexe und hochschwanger angeblich vom Teufel selbst auf dem Scheiterhaufen, nicht ohne zuvor Land und Leute mit einem Fluch zu belegen. Nachdem 2006 ein wanderndes Ehepaar ganz in der Nähe der Hinrichtungsstelle auf mysteriöse Weise spurlos verschwand, ziehen drei junge Dokumentarfilmerinnen aus, das Geheimnis zu ergründen. In der Walpurgisnacht 2009 campen Natascha, Leoni und Ivana im Hexenwald und erleben prompt ihr blaues Wunder.

Drei junge Dokumentarfilmerinnen begeben sich auf die Spur eines vermissten Ehepaares und einer düsteren Legende. Deutscher Low-Budget-Beitrag zum grassierenden Genre des Found-Footage-Movies, vergleichsweise unterdurchschnittlich.

Darsteller und Crew

  • Ivana Konovic
  • Natascha Zink
  • Leonie Lee
  • Marcel Walz

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Raw - Der Fluch der Grete Müller: Deutscher Low-Budget-Beitrag zum grassierenden Genre des Found-Footage-Movies. Für Enthusiasten.

    Deutschlands umtriebiger Low-Budget-Horrorfilmer Marcel Walz („Le petite mort“) hat den Trend der Stunde erkannt und präsentiert eine mit einfachsten Mitteln realisierte gespielte Dokumentation im Found-Footage-Stil. Drei junge Frauen irren durch den Wald, filmen Belanglosigkeiten im Laufen aus der Hüfte und werden unter viel Gewimmer von einer Gefahr reduziert, die man nie so recht zu Gesicht bekommt. Vernachlässigenswerter Beitrag zum Genre, für Vielseher noch von Interesse.
    Mehr anzeigen