Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rage and Honor

Rage and Honor

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur Terry Winkless („Blood Fist Fighter“) vereint mit Cynthia Rothrock („China O’Brien“) und Richard „Rescue Man“ Norton erneut zwei der populärsten Figuren im Martial-Arts-Genre vor der Kamera (was allein schon für einen Top 50-Erfolg bürgt) und läßt sie sogar gegeneinander kämpfen. Da lacht das Herz des Fistfight-Freundes, und auch die herrlichen Klischeefiguren der spärlich beschürzten (Photomodel-)Mädchengang...

Die Karate-Lehrerin Kris Fairchild freundet sich mit dem Polizisten Michaels an, doch statt einer Romanze steht Ärger ins Haus: Michael verfolgt auch in seiner Freizeit den gemeingefährlichen Drogenhändler Drago und dessen skrupellose Partnerin Rita. Als ein mit Kris befreundeter Junge einen von Rita begangenen Polizistenmord per Camcorder aufzeichnet und dadurch in Lebensgefahr gerät, beschließt die Schwarzgurtträgerin, Michael zu assistieren. Gemeinsam starten sie einen abenteuerlichen Straßenkrieg gegen Dragos Bande, korrupte Cops und eine mitgliederstarke Girl-Gang, mit deren Chefin sie schließlich dafür sorgen, daß Drago seinen Abschied einreicht.

Die Karate-Lehrerin Kris beginnt eine Romanze mit dem Polizisten Michael und hat bald viel Ärger am Hals: Michael verfolgt nämlich auch in seiner Freizeit einen gefährlichen Drogenhändler… Actionfilm mit den beiden Martial-Arts-Stars Cynthia Rothrock und Richard „Rescue Man“ Norton.

Darsteller und Crew

  • Cynthia Rothrock
  • Richard Norton
  • Terri Treas
  • Brian Thompson
  • Catherine Bach
  • Alex Datcher
  • Terence H. Winkless
  • Donald Paul Pemrick
  • Kevin Reidy
  • Thomas A. Callaway
  • Darryl Way

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur Terry Winkless („Blood Fist Fighter“) vereint mit Cynthia Rothrock („China O’Brien“) und Richard „Rescue Man“ Norton erneut zwei der populärsten Figuren im Martial-Arts-Genre vor der Kamera (was allein schon für einen Top 50-Erfolg bürgt) und läßt sie sogar gegeneinander kämpfen. Da lacht das Herz des Fistfight-Freundes, und auch die herrlichen Klischeefiguren der spärlich beschürzten (Photomodel-)Mädchengang sowie der pittoresk böse Dealer-Psychopath tragen ihren Teil zur Unterhaltung bei. Zwar dürfen melodramatische Momente nicht fehlen, doch zwischen den zugegeben mit überschaubarem Budget realisierten Actionsequenzen vergehen - ganz, wie der es Kunde schätzt - kaum einmal mehr als fünf Minuten. Derzeit eine todsichere Investition.
    Mehr anzeigen