Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rafiki
  4. Stream

Rafiki (2018) · Stream

Du willst Rafiki online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Rafiki derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Rafiki bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei Amazon Prime Video
Mieten ab 3.99€, Kaufen ab 6.99€
Zum Angebot *
Rafiki bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei Sky Store
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei TV Now
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei Maxdome Store
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Rafiki bei Videoload
Mieten ab 2.99€, Kaufen ab 7.99€
Zum Angebot *
Rafiki bei Rakuten TV
Mieten ab 2.99€, Kaufen ab 5.99€
Zum Angebot *

Filmhandlung

Das queere Drama der kenianischen Regie-Hoffnung Wanuri Kahiu dreht sich um die beiden Freundinnen Kena (Samantha Mugatsia) und Ziki (Sheila Munyiva), die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die stille, hochintelligente und introvertierte Kena soll, wenn es nach ihrer Mutter geht, unbedingt einen jungen Arzt heiraten. Dass Kena selbst Medizin studieren könnte, denkt sie nicht einmal. Die junge und wilde Ziki hingegen glaubt, die Welt ändern zu können. Ihre Liebe zueinander hingegen ist in Kenia immer noch verboten.

„Rafiki“ — Stream

Mit ihrem selbstbewussten, lebensfrohen und bunten Liebesdrama hat Wanuri Kahiu („From A Whisper“) auf dem Filmfestival von Cannes 2018 für Furore gesorgt. Schon jetzt gilt Kahiu als wichtige Stimme des afrikanischen Kinos. In ihrem Heimatland ist der Film verboten. Die Zensur wurde nach einer Klage jedoch für sieben Tage aufgehoben.