Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Quake

Quake

Filmhandlung und Hintergrund

Psychothriller mit Katastrophenfilm-Einlagen aus der Roger-Corman-Küche, der den geneigten Fan erst mit Erdbebenszenen der Marke Matchbox vergnügt, um ihn dann in ein klaustrophobischen Duell auf Leben und Tod zu stürzen, bei dem B-Actionveteran Steve Railsback („Lifeforce“) noch einmal alle Register ziehen darf. Am großen Publikum dürfte der eher unspektakulär inszenierte Film vorbeilaufen, doch neugierige Thrillerfans...

Die junge Jenny landet während eines Erdbebens in San Francisco dummerweise in der Gewalt eines benachbarten und schwer verliebten Geisteskranken. Während draußen Feuerwehrleute in den Trümmern nach Verletzten suchen, muß sich Jenny den Annäherungsversuchen des Irren erwehren, der auch vor Mord nicht zurückschreckt, wenn jemand auf seine Schliche kommt. Freund David nimmt schließlich die Spur auf, doch auch er muß erst an Herrn Psycho vorbei.

Die junge Jenny landet während eines Erdbebens in San Francisco in der Gewalt eines schwer verliebten Geisteskranken. Während draußen Feuerwehrleute in den Trümmern nach Verletzten suchen, muß sich Jenny den Annäherungsversuchen des Irren erwehren.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Psychothriller mit Katastrophenfilm-Einlagen aus der Roger-Corman-Küche, der den geneigten Fan erst mit Erdbebenszenen der Marke Matchbox vergnügt, um ihn dann in ein klaustrophobischen Duell auf Leben und Tod zu stürzen, bei dem B-Actionveteran Steve Railsback („Lifeforce“) noch einmal alle Register ziehen darf. Am großen Publikum dürfte der eher unspektakulär inszenierte Film vorbeilaufen, doch neugierige Thrillerfans und Heavy User werden die Investition sicher lohnen.
    Mehr anzeigen