Filmhandlung und Hintergrund

Robert Mitchum als Waise in einem psychologischen Western und Hausfreund in einer Ehekomödie.

„Verfolgt“: Der Waise Jeb wird von Medora großgezogen, von deren Tochter Thorley geliebt und von deren Sohn Adam gehasst. Ein Anschlag von Adam auf Jeb endet mit dem Tod Adams. Thorley will ihn rächen, Medoras Mann hetzt einen Lynchmob auf Jeb. „Vor Hausfreunden wird gewarnt“: Ein amerikanischer Ölmillionär verliebt sich in die Gattin eines englischen Schlossherrn. Die scheint seine Gefühle zu erwidern. Doch so einfach will ihr Ehemann den Kampf um sie nicht aufgeben.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Pursued / The Grass Is Greener: Robert Mitchum als Waise in einem psychologischen Western und Hausfreund in einer Ehekomödie.

    Zwei Filme unterschiedlichen Charakters mit Robert Mitchum: Der wie eine antike Familientragödie angelegte „Verfolgt“ gilt als erster psychologischer Western der Filmgeschichte und wartet mit Liebe, Verhängnis, Hass, Rache und der Last der Vergangenheit auf. Deutlich leichtere Kost ist Stanley Donens Komödie „Vor Hausfreunden wird gewarnt“, in der Mitchum als amerikanischer Ölmillionär die Frau des englischen Schlossherrn Cary Grant anbaggert.

Kommentare