Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Purple Rain

Purple Rain

   Kinostart: 22.02.1985

Purple Rain: Popstar Prince in seinem ersten Leinwandauftritt als Halbstarker auf dem Weg in die Musikkarriere und im Kampf um die Gunst einer schönen Sängerin.

Filmhandlung und Hintergrund

Popstar Prince in seinem ersten Leinwandauftritt als Halbstarker auf dem Weg in die Musikkarriere und im Kampf um die Gunst einer schönen Sängerin.

In Minneapolis wächst der musikbegeisterte und -begabte Kid in ärmlichen Verhältnissen auf. Der introvertierte Jugendliche lebt nur für die Bühne auf der Bühne. Dort findet er in aggressivem Gesang und Tanz Ausdruck sich mitzuteilen. Nach etlichen Problemen mit den Eltern, der Freundin, der Band und mit der eigenen Karriere bringt der Selbstmord des verkannten Vaters Kid aus seiner Verweigerungshaltung. Es geht wieder aufwärts, weil er Toleranz und Selbstvertrauen gelernt hat.

Autobiographischer Film mit Pop-Idol Prince und der schönen Apollonia über den Aufstieg eines Rockstars. Eine Hit-gespickte Imagepflege, in der ein Popstar lernt, nicht nur an sich selbst zu denken.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Purple Rain

Darsteller und Crew

  • Prince
    Prince
    Infos zum Star
  • Apollonia Kotero
  • Morris Day
  • Olga Karlatos
  • Clarence Williams III
  • Jerome Benton
  • Billy Sparks
  • Jill Jones
  • Charles Huntsberry
  • Albert Magnoli
  • William Blinn
  • Robert Cavallo
  • Joe Ruffalo
  • Donald E. Thorin
  • Michel Colombier

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Purple Rain: Popstar Prince in seinem ersten Leinwandauftritt als Halbstarker auf dem Weg in die Musikkarriere und im Kampf um die Gunst einer schönen Sängerin.

    Die Handlung von „Purple Rain“ ist hinlänglich banal, aber auch zu nichts anderem da, als den Auftritten und den Songs von Popstar Prince und seinen Kumpels aus den Paisley-Park-Studios einen Rahmen zu geben. Das zugehörige Album wurde mit Hits wie „When Doves Cry“ wie der Film selbst zu einem der größten Erfolge in Princes Karriere, der von einem Oscar für die Beste Filmmusik gekrönt wurde.
    Mehr anzeigen