Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Priscilla

Priscilla

Priscilla - Teaser-Trailer Deutsch
© Philippe Le Sourd / MUBI
Anzeige

Priscilla: In Sofia Coppolas Biopic werden Cailee Spaeny und Jacob Elordi zu Priscilla und Elvis Presley

Poster

Priscilla

Spielzeiten in deiner Nähe

„Priscilla“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Priscilla Beaulieu (Cailee Spaeny) ist noch eine Teenagerin, als sie ihren späteren Ehemann und Rockstar Elvis Presley (Jacob Elordi) auf einem Armeestützpunkt in Deutschland kennenlernt. Er hat eine große Karriere als Rock’N’Roll-Sänger vor sich und gibt auf der Bühne den gefeierten Star, der alle Tabus bricht und den Frauen schöne Augen macht. In den privaten Momenten zwischen Priscilla und Elvis zeichnet sich ein anderes Bild: beide wirken verletzlich, mitunter sogar einsam.

In den kommenden Jahren ist das Band zwischen Priscilla und Elvis eng verknüpft und die Tochter Lisa Marie wird geboren. Danach verläuft die Ehe allerdings turbulent. Schließlich folgt nach sechs Jahren die Trennung – beide verlassen am Tag ihrer Scheidung händchenhaltend den Gerichtssaal.

Priscilla - Trailer Deutsch

„Priscilla“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Nachdem sich der Baz-Luhrmann-Film „Elvis“ 2022 auf den King of Rock’N’Roll und insbesondere auf die Rolle seines Managers Col. Tom Parker konzentriert hat, widmet sich Regisseurin Sofia Coppola („Die Verführten“) in „Priscilla“ dem Leben der ehemaligen Ehefrau an seiner Seite. Der Film basiert auf den Memoiren „Elvis and Me“ von Priscilla Presley und Sandra Harmon, 1985 erschien das Buch im Handel.

Anzeige

In dem Biopic schlüpft Cailee Spaeny („Blumhouse’s Der Hexenclub“) in die Hauptrolle, Shootingstar Jacob Elordi („The Kissing Booth“-Reihe) verkörpert Elvis Presley. Weitere Stars im Ensemble sind Dagmara Dominczyk („Succession“) und Ari Cohen („ES“) als Priscillas Eltern sowie Tim Post („Mayor of Kingstown“) als der Vater von Elvis Presley.

„Priscilla“ feiert im Rahmen des Wettbewerbs bei den Venediger Filmfestspielen 2023 seine Weltpremiere und konkurriert um den Goldenen Löwen. Am Ende des Festivals wurde Cailee Spaeny als Beste Schauspielerin ausgezeichnet. Bereits am 26. Dezember 2023 startet „Priscilla“ mit 35mm-Previews in ausgewählten deutschen Städten, der reguläre Kinostart von „Priscilla“ ist am 4. Januar 2024.

News und Stories

Darsteller und Crew

  • Cailee Spaeny
    Cailee Spaeny
  • Jacob Elordi
    Jacob Elordi
  • Sofia Coppola
    Sofia Coppola
  • Dagmara Dominczyk

Kritiken und Bewertungen

3,2
41 Bewertungen
5Sterne
 
(16)
4Sterne
 
(5)
3Sterne
 
(3)
2Sterne
 
(5)
1Stern
 
(12)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige