Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Primel macht ihr Haus verrückt

Primel macht ihr Haus verrückt

Kinostart: 25.02.1980

Filmhandlung und Hintergrund

Ein neunjähriges Mädchen festigt eine Berliner Hausgemeinschaft.

Das neunjährige Mädchen Primel lebt mit ihrer Mutter in Berlin in einem großen Mietshaus. Als die Mutter plötzlich verreisen muss und ihr Kind nicht mitnehmen kann, weil es weiterhin zur Schule gehen soll, lässt sie Primel in der Obhut der übrigen Mieter zurück. Schuhmacher Sohle überzeugt die Hausversammlung, dass jede Partei Primel für eine Tag aufnimmt. Das führt wegen Primels lebhafter Phantasie und Streichen zu zahlreichen Verwicklungen und Turbulenzen, festigt aber im Endeffekt die Hausgemeinschaft.

Darsteller und Crew

  • Brigitte Mira
    Brigitte Mira
    Infos zum Star
  • Sharon Brauner
  • Phillip Mann
  • Walter Wollner
  • Reinhard Kolldehoff
  • Monica Teuber
  • Josef Stemmer
  • Angelika Siegmeier
  • Jochen Ludwig

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Primel macht ihr Haus verrückt: Ein neunjähriges Mädchen festigt eine Berliner Hausgemeinschaft.

    Und die Gemeinschaft aller Mieter schmeisst die Göre doch nicht raus. Sie alle denken, was sind wir doch für ein schönes tolles Haus. Kinderfilm von Monica Teuber, die „Kenn‘ ich…weiß ich…war ich schon!“ (1979), „Die Kurve kriegen“ (1983-85), „Magdalena“ (1989, Nastassja Kinski als Prostituierte) und „Jamilia“ (1994) schrieb, inszenierte und produzierte. Primel wird gespielt von Sharon Brauner, geb. 1969, die TV-Schauspielerin wurde und 2002 den Dokumentarfilm „Leben und leben lassen“ inszenierte. Als Frau Kulicke ist Brigitte Mira zu sehen.
    Mehr anzeigen