Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Poison Ivy - Die tödliche Umarmung

Poison Ivy - Die tödliche Umarmung

Kinostart: 24.02.1994

Filmhandlung und Hintergrund

Zwei Jahre mußten Fans warten: Jetzt endlich gibt es Drew Barrymores („Bad Girls“) Comebackfilm als Verleihvideo. Die Rolle der modernen Todes-„Lolita“ ist dem kessen Teenager auf den Leib geschrieben. Neben ihr werden in Katt Shea Rubens („Buffy, der Vampirkiller“) tragischer Exploitations-Seifenoper Tom Skerritt („Alien“), Cheryl Ladd und „Roseanne“-Tochter Sara Gilbert in skandalöse Machenschaften verstrickt. Der...

Das unscheinbare High-School-Mädchen Sylvie freundet sich mit der charismatischen Ivy an. Kurz darauf zieht Ivy bereits in das mondäne Haus von Sylvies Eltern ein. Schnell verfällt die ganze Familie dem Charme der skrupellosen Ivy: Die todkranke Mutter Georgie faßt Vertrauen zu ihr, Vater Daryl, ein Politiker, verliebt sich in den verführerischen Teen. Erst jetzt gibt Ivy ihre dunkle, böse Seite zu erkennen und stürzt die Familie ins Unglück.

Drew Barrymore schafft mit mörderischem Charme als Jung-Vamp eine ganze Familie. Erotik-Thriller.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Zwei Jahre mußten Fans warten: Jetzt endlich gibt es Drew Barrymores („Bad Girls“) Comebackfilm als Verleihvideo. Die Rolle der modernen Todes-„Lolita“ ist dem kessen Teenager auf den Leib geschrieben. Neben ihr werden in Katt Shea Rubens („Buffy, der Vampirkiller“) tragischer Exploitations-Seifenoper Tom Skerritt („Alien“), Cheryl Ladd und „Roseanne“-Tochter Sara Gilbert in skandalöse Machenschaften verstrickt. Der verruchte Touch der Light-Ausgabe von „Die Hand an der Wiege“ sichert den Erfolg.
    Mehr anzeigen