Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Plein fer

Plein fer

Filmhandlung und Hintergrund

Dieser Thriller aus der Welt der südfranzösischen Boules-Mafia hat vor allem ein ungewöhnliches Lokalkolorit zu bieten, das über Längen und Ungereimtheiten des Plots hinweghilft. Erstmals verliert der mit dem Flair des Südens verbundene Volkssport Boules seinen Alte-Männer-Charme und wird zum Gegenstand knallharter Geschäftemacherei und politischer Intrigen. Alt-Chansonier Serge Reggiani, Star zahlloser Filme...

Im Marseille des Profi-Boules-Sports verfolgt Emilio konsequent ein Ziel, das seinem Enkel Jean zunächst verborgen bleibt. Der Junge soll in die Fußstapfen seines Vaters treten, ein großer Boules-Spieler, der, als Jean noch ein Kind war, angeblich Selbstmord begangen hat. In Wahrheit aber wurde er von dem Politiker und Boules-Sponsoren Fabiani in den Tod getrieben. Als Jeans Spieltechnik perfekt ist, arrangiert Emilio ein Spiel um höchste Einsätze mit Fabianis bestem Mann Casino. Es zeigt sich, daß Jean auch die notwendige Nervenstärke besitzt. Er setzt hoch, gewinnt alles und erhält Genugtuung für den Tod des Vaters.

Packender Thriller aus der Welt der südfranzösischen Boules-Mafia um den jungen Profispieler Jean, der sich gegen die schmutzigen Machenschaften wehrt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dieser Thriller aus der Welt der südfranzösischen Boules-Mafia hat vor allem ein ungewöhnliches Lokalkolorit zu bieten, das über Längen und Ungereimtheiten des Plots hinweghilft. Erstmals verliert der mit dem Flair des Südens verbundene Volkssport Boules seinen Alte-Männer-Charme und wird zum Gegenstand knallharter Geschäftemacherei und politischer Intrigen. Alt-Chansonier Serge Reggiani, Star zahlloser Filme („Armee im Schatten“) und auch ein Markenzeichen Frankreichs, liefert an der Seite von Jungstar Francois Negret („Lärm und Wut“, „Weiße Hochzeit“) eine liebenswert-überzeugende Vorstellung als Anwalt des Fair-Play. Spannend genug, um nicht nur frankophile Thrillerfreunde zum Zugreifen zu bewegen.
    Mehr anzeigen