Filmhandlung und Hintergrund

Neuverfilmung des klassischen Kinderstoffes von Astrid Lindgren, deren 1945 erfundene Pippi Langstrumpf in den Jahren 1968-73 mehrfach auf die Leinwand gebracht wurde. Diesmal verknüpft der Brite Ken Annakin („Robin Hood und seine tollkühnen Gesellen“) Episoden aus den Pippi-Langstrumpf-Büchern zu einem amerikanisierten Remake. Im Kino wurden ca. 190.000 Zuschauer erreicht, auf Video erwartet Videothekare mit familienorientiertem...

Nachdem Pippi und ihr Vater auf der Fahrt nach Taka-Tuka-Land Schiffbruch erleiden, kehrt die vorwitzige Göre in die Villa Kunterbunt zurück. Die Nachbarschaft reagiert ratlos und verwirrt, doch die Kinder Anica und Thomas sind fasziniert von der neuen Freundin. Und die setzt sich mit Bärenkräften, einem Koffer voller Gold und erheblichem Selbstvertrauen gegen einen skrupellosen Häusermakler und eine überdrehte Kinderheimleiterin durch - um zum Schluß, statt dem Vater in die Südsee zu folgen, die Schule und das konventionelle Leben zu wählen.

Nachdem Pippi und ihr Vater auf der Fahrt nach Taka-Tuka-Land Schiffbruch erleiden, kehrt die vorwitzige Göre in die Villa Kunterbunt zurück. Die Nachbarschaft reagiert ratlos und verwirrt, doch die Kinder Anica und Thomas sind fasziniert von der neuen Freundin. Und die setzt sich mit Bärenkräften, einem Koffer voller Gold und erheblichem Selbstvertrauen gegen einen skrupellosen Häusermakler und eine überdrehte Kinderheimleiterin durch.

Darsteller und Crew

  • Dennis Dugan
    Dennis Dugan
    Infos zum Star
  • Tami Erin
    Tami Erin
  • Eileen Brennan
    Eileen Brennan
  • David Seaman jr.
    David Seaman jr.
  • Cory Crow
    Cory Crow
  • Dianne Hull
    Dianne Hull
  • George DiCenzo
    George DiCenzo
  • Ken Annakin
    Ken Annakin
  • Gary Mehlman
    Gary Mehlman
  • Walter Moshay
    Walter Moshay
  • Paul J. Smith
    Paul J. Smith

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Neuverfilmung des klassischen Kinderstoffes von Astrid Lindgren, deren 1945 erfundene Pippi Langstrumpf in den Jahren 1968-73 mehrfach auf die Leinwand gebracht wurde. Diesmal verknüpft der Brite Ken Annakin („Robin Hood und seine tollkühnen Gesellen“) Episoden aus den Pippi-Langstrumpf-Büchern zu einem amerikanisierten Remake. Im Kino wurden ca. 190.000 Zuschauer erreicht, auf Video erwartet Videothekare mit familienorientiertem Programm gute bis sichere Usätze.

Kommentare