„Pippi im Taka-Tuka-Land“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Drittes Filmabenteuer von Pippi Langstrumpf, die ihren Vater befreit.

Tommy und Annikas Eltern sind in Urlaub, lassen sie bei Pippi Langstrumpf. Beim Spielen finden sie eine Flaschenpost von Pippis Vater Kapitän Langstrumpf, der von Seeräubern gekapert und in die Seeräuberfestung gebracht wurde. Pippi beschließt eine Rettungsaktion, findet heraus, wo die Insel Taka-Tuka liegt und bricht auf. Das Trio überwältigt die Piraten, befreit Kapitän Langstrumpf und seine auf einer anderen Insel ausgesetzten Männer und findet einen Schatz, der gegen die Seeräuber verteidigt wird. Mit dem Piratenschiff geht’s nach Hause.

Zusammen mit Tommy und Annika macht sich Pippi auf zur Taka-Tuka-Insel, um ihren Vater aus den Fängen von bösen Seeräubern zu befreien. Spannende und abenteuerreiche, dritte Verfilmung eines Pippi-Romans von Astrid Lindgren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Pippi im Taka-Tuka-Land: Drittes Filmabenteuer von Pippi Langstrumpf, die ihren Vater befreit.

    Das dritte Filmabenteuer mit Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf führt in die Südsee, wohin sie mit „Myskodil“, ein Freiballon mit angehängtem Bett, und mit einem selbst gebastelten Flugzeug gelangt. Der Film, in dem mit der Eroberung der Piratenfestung und der Kaperung des Piratenschiffs Pippis Mut und Kraft am Besten zur Geltung kommen. Die Lage von Taka-Tuka-Land erfährt Pippi von ihrer magischen Zauberkugel. Heiter abenteuerliche Kinderunterhaltung um die sommersprossige Heldin Astrid Lindgrens.

News und Stories

Kommentare