Filmhandlung und Hintergrund

Gewagtes Film-Experiment des bedeutenden polnischen Regisseurs Andrzej Wajda, das die Passion Christi in einer modernen Umwelt zeigt.

Kaiphas, ein hoher religiöser Würdenträger, lässt den Wanderprediger Jeshua als Rebellen vor Pontius Pilatus schaffen, der die Besatzungsmacht des Landes vertritt. Pilatus hält über Jeshua Gericht und verurteilt ihn dann zum Tod. Dabei beugt er sich dem Drängen der Ankläger, da ein Freispruch einen Affront gegen seinen eigenen Kaiser darstellen würde. Jeshua erleidet einen qualvollen Tod, Pilatus aber sorgt für die Bestrafung des Mannes, der den Prediger für Geld an seine Feinde verraten hatte.

Darsteller und Crew

  • Andrzej Wajda
    Andrzej Wajda
    Infos zum Star
  • Wojciech Pszoniak
    Wojciech Pszoniak
  • Jan Kreczmar
    Jan Kreczmar
  • Daniel Olbrychski
    Daniel Olbrychski
  • Andrzej Lapicki
    Andrzej Lapicki
  • Vladek Sheybal
    Vladek Sheybal
  • Igor Luther
    Igor Luther
  • Joanna Rojewska
    Joanna Rojewska
  • Johann Sebastian Bach
    Johann Sebastian Bach

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Pilatus und andere - Ein Film für Karfreitag: Gewagtes Film-Experiment des bedeutenden polnischen Regisseurs Andrzej Wajda, das die Passion Christi in einer modernen Umwelt zeigt.

    Oscar-Preisträger Andrzej Wajda („Asche und Diamant“) drehte den umstrittenen Jesus-Film von 1972 nach eigenem Skript fürs deutsche TV. Als Vorlage dienten dabei einige Kapitel aus dem hoch geschätzten Roman „Der Meister und Margarita“ von Michail Bulgakov. Eine Hauptrolle bekleidet Jan Kreczmar, Wajda selbst absolviert einen Kurzauftritt. Der Film mit seinen surrealen Szenen (z.B. die Kreuzigung an einer Autobahn) wurde unter anderem auf dem alten Reichsparteitagsgelände der Nazis in Nürnberg umgesetzt.

News und Stories

Kommentare