Phantom of the Opera (1962)

Phantom of the Opera Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Phantom of the Opera: Die Hammer-Version der altbekannten Geschichte vom Phantom, das im Opernhaus sein Unwesen treibt.

Als in der Londoner Oper die Leiche eines Bühnenarbeiters gefunden wird, weigert sich die Primadonna, weiter an der neuen Oper von Lord Ambrose D’Arcy mitzuwirken. Ihren Platz soll die junge Sängerin Christine einnehmen, die jedoch kurz darauf von einem Zwerg entführt wird. Dies ruft ihren Freund Harry Hunter, den Leiter der Oper, auf den Plan. Als der Zwerg Lord D’Arcy ermordet, verfolgt Hunter ihn in die Gewölbe unter der Oper. Dort trifft er auf einen maskierten Organisten…

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Version der altbekannten Horror-Geschichte, die für das englische Produktionshaus Hammer Films deren Star-Regisseur Terence Fisher (“Dracula”) inszenierte. Gerüchten zufolge sollte ursprünglich Cary Grant eine tragende Rolle übernehmen, wohl auch deshalb wurde die hier in London angesiedelte Handlung “entschärft” und das Phantom als Sympathieträger mit Hintergrund konzipiert – während die gewalttätigen Handlungen durch seinen stummen Diener ausgeführt werden.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare