Filmhandlung und Hintergrund

Charmanter Film über einen erfolglosen jungen Fischer, der mit illegal verdientem Geld eine Frau für sich gewinnen will.

Der dreißigjährige Blanquito lebt mit seiner Mutter in dem kleinen Fischerdorf El Matal an der ecuadorianischen Küste. Er lässt sich lieber treiben, als sich um seine Zukunft zu kümmern – einzig die schöne Lorna, die mit einem reichen Städter zusammen ist, hat es ihm angetan. Eines Tages sinkt in der Nähe der Küste ein Schiff und treibt etliche Kisten voller Kokain an Land. Die Fischer sind überglücklich, dass sie nun endlich eine Möglichkeit haben, zu Geld zu kommen. So auch Blanquito, der mit dem unverhofften Geldsegen Lorna beeindrucken will.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Pescador (Cinespañol 3)

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Pescador (Cinespañol 3): Charmanter Film über einen erfolglosen jungen Fischer, der mit illegal verdientem Geld eine Frau für sich gewinnen will.

    Mit einer Mischung aus Tragik und Humor lässt der ecuadorianisch-kolumbianische Regisseur Sebastian Cordero seinen Protagonisten immer tiefer in die Misere schlittern. Damit zeichnet er den typischen Verlauf eines Charakters, der eigentlich alles nur richtig machen will und so einen Fehler nach dem anderen begeht. Ein charmanter Film mit eindrucksvollen Bildern, einer sympathischen Hauptfigur und einem mitreißenden Soundtrack, der einen durch und durch unterhaltsamen Kinoabend verspricht.

Kommentare