Filmhandlung und Hintergrund

Ein rothaariger Backfisch mit den Talenten eines Pferdeflüsterers im Wartestand entdeckt die Liebe und das Leben in diesem stimmungsvollen Jugenddrama und Liebesfilm für Pferdefreunde aus der zunehmend an Bedeutung gewinnenden Filmnation Holland. Dekorative westfriesische Insellandschaften und spektakuläre Aufnahmen von Reit- und Kite-Sport schmücken ein von sympathischen Leuten überzeugend vorgetragenes, humorvolles...

Die Teenager Lisa und Tess machen Ferien auf Ameland und hegen nicht ganz grundlos den Verdacht, dass ihre attraktive Solomutter ein Auge geworfen hat auf einen charmanten Pferdestallimperator. Lisa entdeckt nach anfänglichem Fremdeln ihr Herz für den 18jährigen Sohn des mütterlichen Gespielen. Noch viel mehr aber interessiert sich für ein schwarzes Pferd, das früher einmal Rennen gewann und heute als gefährlich gilt. Alle Warnungen in den Nordseewind schlagend, lässt sich Lisa auf eine Beziehung (zu beiden) ein.

Im Urlaub verliebt sich Pferdenärrin Lisa sowohl in einen prachtvollen Rappen als auch in dessen Besitzer. Gut beobachtetes Reifedrama für Kids mit zahlreichen sportiven Aktivitäten vor toller Naturkulisse.

Darsteller und Crew

  • Levi van Kempen
    Levi van Kempen
  • Liza Sips
    Liza Sips
  • Valérie Pos
    Valérie Pos
  • Tanja Jess
    Tanja Jess
  • Rick Engelkes
    Rick Engelkes
  • Bas de Nijs
    Bas de Nijs
  • Roos Smit
    Roos Smit
  • Vivian van Huiden
    Vivian van Huiden
  • Steven de Jong
    Steven de Jong
  • Lars Boom
    Lars Boom
  • Hilda van der Meulen
    Hilda van der Meulen
  • Klaas de Jong
    Klaas de Jong
  • Talia Stone
    Talia Stone

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Wertvoll”

      Lisa ist 17 Jahre alt und liebt Pferde über alles. Als sie mit ihrer Mutter und ihrer kleinen Schwester Tess einen Urlaub auf der Insel Ameland verbringt, begegnet sie Shadow, einem scheuen Hengst, der keinen Menschen mehr an sich heranlässt, nachdem er durch einen schweren Unfall traumatisiert wurde. Nur Kai, dessen Mutter bei dem Unfall ums Leben kam, kümmert sich manchmal um das Pferd. Dank ihrer Gabe, die Seele der Pferde zu verstehen, baut Lisa nach und nach das Vertrauen zu Shadow auf. Und kommt dabei auch Kai näher. Sympathische Darsteller, eine bewegende Geschichte, jede Menge Pferde und Bilder voller sonniger Urlaubsstimmung - dies alles macht dieses niederländische Kinder- und Jugendabenteuer zu einem besonderen Filmerlebnis. Im Mittelpunkt der Geschichte steht zwar die mutige Lisa, doch auch ihre kleine Schwester und ihre Mutter müssen eigene Konflikte bewältigen und überzeugen als komplexe Nebenfiguren. Ein unterhaltsamer und anrührender Film, nicht nur für kleine und große Pferdenärrinnen.

      Jurybegründung:

      Reiterferien an der holländischen Küste - welches junge Mädchenherz fängt da nicht sofort schneller zu schlagen an? Und so wendet sich MEIN FREUND SHADOW von Anfang an offen und ehrlich an diese Zielgruppe und wird deren Erwartungen auch gerecht.

      Familiäre Probleme, kleine Dramen des Alltags und erste große Gefühle der Jugendlichen werden hier in wundervollen Bildern aufbereitet. Diese Welt ist noch heil, ohne dass der Strand und die Pferde unter einer Zuckerschicht verkrusten würden. Man geht ins Kino, um Einladungen zum Träumen anzunehmen und bei dieser Einladung im Speziellen wurde sehr vieles richtig gemacht.

      Der Cast ist erfrischend und überzeugend. Nicht nur die Jugendlichen spielen authentisch, auch die Erwachsenen sind keine eindimensionalen Abziehbilder, wie es sonst so häufig in ähnlichen Produktionen der Fall ist. Nüchtern betrachtet ist es eine Geschichte voller Kitsch, aber die Umsetzung ist so erfrischend, dass man das gerne verzeiht.

      Im Gegensatz zu anderen Genrefilmen wird hier alles sehr ordentlich auserzählt, die Dramaturgie ist behutsam, steigert sich konstant. Die Botschaft des ganzen ist natürlich offensichtlich, aber auch weiterführend: Probleme lösen sich nicht von alleine. Man muss sich ihnen stellen, um sie zu verarbeiten. Aber es gibt für alles eine Lösung.

      Insgesamt ist MEIN FREUND SHADOW ein gelungenes Beispiel für einen Jugendfilm, der sein Publikum ernst nimmt, glaubhafte Charaktere präsentiert und alle Fäden der Geschichte stets beisammen hält. So ist spannende Kinounterhaltung mit hohem Schauwert gelungen, der auch erwachsene Fans von Pferden und der niederländischen Küste gerne beiwohnen werden.

      Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
    1. Ein rothaariger Backfisch mit den Talenten eines Pferdeflüsterers im Wartestand entdeckt die Liebe und das Leben in diesem stimmungsvollen Jugenddrama und Liebesfilm für Pferdefreunde aus der zunehmend an Bedeutung gewinnenden Filmnation Holland. Dekorative westfriesische Insellandschaften und spektakuläre Aufnahmen von Reit- und Kite-Sport schmücken ein von sympathischen Leuten überzeugend vorgetragenes, humorvolles Abenteuer für die ganze Familie.

    Kommentare