Pawn

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Einige recht bekannte Namen, darunter Forest Whitaker und Ray Liotta, zieren die Darstellerliste dieses ambitionierten, doppelbödigen und überdies recht komplex verschachtelten Kriminalfilms um einen Überfall mit diffusen Hintergründen, der sich zu einer Geiselnahmesituation und Kraftprobe hinter den Kulissen auswächst. Verlangt dem Zuschauer einige Aufmerksamkeit ab und belohnt ihn dafür mit einer spannenden Story...

Junggauner Nick kommt gerade aus dem Gefängnis frei und möchte nichts als ein bürgerliches Leben beginnen an der Seite seiner treuen Freundin, als ausgerechnet das Imbisslokal, in dem er sich gerade eine Stärkung gönnen will, von schwerbewaffneten Räubern überfallen wird, die es offenbar auf mehr abgesehen haben als die Brieftaschen der Gäste oder die Tageskasse. Bald rückt draußen eine wahre Polizeiarmee an, und Nick passt es überhaupt nicht, dass ausgerechnet er den Vermittler zwischen den Parteien spielen soll.

Bewaffnete Gangster überfallen ein gut besuchtes Restaurant und lassen sich auf eine Konfrontation mit den Cops ein. Wenig ist, was es auf den ersten Blick scheint, in einem verzwickten Geiselnahmethriller mit Starbesetzung.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Pawn

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Einige recht bekannte Namen, darunter Forest Whitaker und Ray Liotta, zieren die Darstellerliste dieses ambitionierten, doppelbödigen und überdies recht komplex verschachtelten Kriminalfilms um einen Überfall mit diffusen Hintergründen, der sich zu einer Geiselnahmesituation und Kraftprobe hinter den Kulissen auswächst. Verlangt dem Zuschauer einige Aufmerksamkeit ab und belohnt ihn dafür mit einer spannenden Story, deren Wendungen den Geist nicht beleidigen. Erste B-Movie-Wahl.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Pawn