Pause

  1. Ø 0
   2015
Trailer abspielen
Pause Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Pause

Filmhandlung und Hintergrund

Pause: Schweizer Drama, in dem ein Paar eine Beziehungspause einlegt, um sich über ihre Gefühle klar zu werden.

In Beziehungen ist häufig die Chemie ein entscheidender Faktor. Diese war zwischen Sami (Baptiste Gilliéron) und Julia (Julia Faure) schon immer von den Gegensätzen der beiden bestimmt. Sami lebt lieber in den Tag hinein und stolpert von einem Aushilfsjob zum anderen. Hinzu kommt, dass er all seine Energie am liebsten in seine Band steckt, die genauer gesagt ein Duo ist, bestehend aus ihm und seinem besten Freund Fernand (André Wilms), ein 75-jährigen Alkoholiker und Musikvirtuose. Seine bessere Hältfe ist da in Sachen Karriere deutlich zielstrebiger. Tatsächlich ist die junge Juristin ein echtes Arbeitstier und kürzlich erst in ein Start-Up-Unternehmen eingestiegen, das sich auf den Import von Bio-Baumwolle spezialisiert hat. So kommt es dann auch, wie es kommen muss: Während der lockere Sami mit seinem unsteten Leben zufrieden ist und seine Freizeit am liebsten mit seiner Band verbringt, wendet sich Julia von ihm ab, fühlt sie sich doch von ihrem neuen Chef Lionel angezogen. Schließlich erreicht das Paar den Punkt, an dem es für beide Seiten besser ist, etwas zu verändern. Beide sind sich einig, dass eine Pause auf unbestimmte Zeit für sie das Richtige sein könnte. Doch Beziehungen sind kompliziert und es ist fraglich, ob nur eine Pause bleibt oder doch eher zur Trennung führt. “Pause“ ist ein Schweizer Beziehungsdrama, das in französischer Sprache gedreht wurde. Regisseur Mathieu Urfer feierte mit diesem Tragikomödie sein Spielfilmdebüt. Für den Schweizer Filmpreis war “Pause“ in mehreren Kategorien nominiert, unter anderem als bester Spielfilm, und konnte sich schließlich den Preis für die beste Filmmusik sichern.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Pause