Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Paris um jeden Preis

Paris um jeden Preis

   Kinostart: 22.05.2014

Paris à tout prix: Amüsante Culture-Clash-Komödie um eine aufstrebende Modedesignerin in Paris, die vergisst ihre Aufenthaltsgenehmigung zu verlängern und nach Marokko abgeschoben wird.

Play Trailer
Poster Paris um jeden Preis
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 22.05.2014
  • Dauer: 97 Min
  • Genre: Komödie
  • FSK: ab 0
  • Produktionsland: Frankreich
  • Filmverleih: polyband (24 Bilder)

Filmhandlung und Hintergrund

Amüsante Culture-Clash-Komödie um eine aufstrebende Modedesignerin in Paris, die vergisst ihre Aufenthaltsgenehmigung zu verlängern und nach Marokko abgeschoben wird.

Eine junge Marokkanerin, seit 20 Jahren in Paris und auf dem Sprung zur großen Karriere in einem Haute-Couture-Haus, wird in ihre Heimat abgeschoben, weil ihre Aufenthaltserlaubnis abgelaufen ist. Sie spricht kein arabisch, verwirrt ihre Umgebung mit High Heels und kurzen Kleidchen, kommt auch mit ihrer Familie am Rande der Wüste nicht mehr klar. Während sie mit allen legalen und illegalen Mitteln versucht, nach Frankreich zurückzukehren, entdeckt sie ihre Wurzeln, entwickelt neue Kreativität und erfüllt sich am Ende doch ihren Lebenstraum.

Eine junge Marokkanerin, seit 20 Jahren in Paris und auf dem Sprung zur großen Karriere in einem Haute-Couture-Haus, wird nach Ablauf der Aufenthaltsgenehmigung in ihre Heimat abgeschoben. Sie spricht kein arabisch, verwirrt ihre Umgebung mit High Heels und kommt auch mit ihrer Familie am Rande der Wüste nicht mehr klar. Während sie mit allen legalen und illegalen Mitteln versucht, nach Frankreich zurückzukehren, entdeckt sie ihre Wurzeln, entwickelt neue Kreativität und erfüllt sich am Ende doch ihren Lebenstraum.

Eine aufstrebende Modedesignerin in Paris wird in ihre Heimat nach Marokko abgeschoben. Amüsante französische Culture-Clash-Komödie, die ihre Integrationsbotschaft gewitzt und sanft verpackt.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Paris um jeden Preis

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,2
5 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Die lustige Culture-Clash-Komödie "Paris um jeden Preis" konfrontiert eine junge Fashionista mit ihrem sorgfältig verdrängten Migrationshintergrund. Es ist nicht das Leben in der französischen Hauptstadt, das der Marokkanerin Maya Probleme bereitet, sondern das Wiedersehen mit der arabischen Familie auf dem Dorf. Reem Kherici, die auch die Hauptrolle spielt, behandelt in ihrem Regiedebüt ein Thema, mit dem sie als Halbtunesierin persönlich vertraut ist. Indem sie die Filmheldin lustvoll über ihre eigenen Wurzeln stolpern lässt, karikiert sie ethnische Klischees frech und amüsant.

      Der Kontrast der zwei Welten, in denen sich Maya bewegt, könnte nicht größer sein. In Paris lebt sie den Traum zahlloser junger Französinnen, entwirft Mode und besucht schicke Partys. Über Migranten, die im Straßenverkehr die Fensterscheiben haltender Autos putzen, rümpft sie die Nase. Stolz erklärt sie in Marokko, „Ich spreche kein Arabisch!" Denn ihre Familie auf dem Dorf, überhaupt das ganze Land, ist in ihren Augen hoffnungslos rückständig. Natürlich zielt die Handlung darauf ab, dass sich Maya mit ihrer Herkunft aussöhnt und aus ihr Kraft und Inspiration schöpft. Aber für konstante Komik sorgt in erster Linie die Konfrontation des eingebildeten und egozentrischen Modepüppchens mit den eigenen Vorurteilen. Ihr Bruder Tarek (Tarek Boudali) macht sich einen Spaß daraus, Mayas wildeste Befürchtungen zu bestätigen, indem er zum Beispiel behauptet, die Familie besitze gar keine Toilette.

      Maya pflegt ihre Scheuklappen beharrlich und voller Ungeduld anderen gegenüber. Diese quirlige, köstlich aufgetakelte Person wirkt trotz ihres Dünkels und ihrer Irrtümer sympathisch. Sie verleiht der ganzen Komödie Schwung und Energie. Außerdem sorgt die geschickte Konstruktion der Geschichte dafür, dass Maya in einen Wettlauf mit der Zeit gerät: In Paris glaubt der Chef nämlich, sie liege krank im Bett. So wird die Spannung, ob es ihr gelingt, rechtzeitig aus Marokko zurückzukehren, zusätzlich geschürt. Mit dieser netten kleinen Popcorn-Komödie beweist die Schauspielerin Kherici, dass sie auch etwas vom Filmemachen versteht.

      Fazit: Die Culture-Clash-Komödie "Paris um jeden Preis" über ein quirliges Fashiongirl mit Migrationshintergrund bietet handwerklich solide, fröhliche Kino-Unterhaltung.
      Mehr anzeigen
    2. Paris um jeden Preis: Amüsante Culture-Clash-Komödie um eine aufstrebende Modedesignerin in Paris, die vergisst ihre Aufenthaltsgenehmigung zu verlängern und nach Marokko abgeschoben wird.

      Maya ist eine leidenschaftliche Fashionista, die „Vogue“ ihre Bibel. Sie stammt aus Marokko, doch Paris ist ihr Zuhause, wo sie vor dem großen Karrieresprung bei einem Haute-Couture-Haus steht. Doch eine simple Verkehrskontrolle ändert alles: Ihre Aufenthaltserlaubnis ist abgelaufen, sie wird nach Marokko abgeschoben und sieht nach vielen Jahren ihre Familie wieder. Aber was soll sie mit ihrem trendy Outfit in der Wüste? Während Maya mit allen legalen und illegalen Mitteln versucht, nach Paris zurückzukehren, stellt sie fest:?Das Leben ist kein Catwalk, und so einfach lässt sich die Vergangenheit nicht abschütteln. Charmanter, hinreißend komischer und warmherziger Kinohit aus Frankreich, der auch die Modeszene aufs Korn nimmt.

      Fazit: Auf High Heels durch die Wüste:?Fashionista entdeckt ihre Wurzeln.
      Mehr anzeigen