Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Paranoid

Paranoid


Paranoid: In den etwas zu großen Fußstapfen von „Scream“ & Co. kommt dieser bisweilen amateurhaft wirkende und von keinerlei Erzählrhythmus belästigte Slasherschocker der Kategorie B daher. Eine Heerschar gutgelaunter Schauspieler und Statisten, verspielte Kameraführung und der eine oder andere originelle Einfall entschädigen jedoch für derlei handwerkliche Mängel und versprechen dem toleranten Horrorvielseher 90 Minuten...

Filmhandlung und Hintergrund

In den etwas zu großen Fußstapfen von „Scream“ & Co. kommt dieser bisweilen amateurhaft wirkende und von keinerlei Erzählrhythmus belästigte Slasherschocker der Kategorie B daher. Eine Heerschar gutgelaunter Schauspieler und Statisten, verspielte Kameraführung und der eine oder andere originelle Einfall entschädigen jedoch für derlei handwerkliche Mängel und versprechen dem toleranten Horrorvielseher 90 Minuten...

In der vormals beschaulichen Hinterwaldgemeinde Sugar Hill treibt ein Schlitzer genannt „The Conscience Killer“ sein Unwesen. Vier Teenagern, die den Mörder gesehen haben wollen, schenkt niemand Glauben, weil die Kids in einer Art Geisterbahn arbeiten und zum Zeitpunkt des Vorfalls angetrunken waren. Die junge Sarah will sich damit nicht abfinden, stellt Nachforschungen an und gerät direkt ins Visier des Killers. In den Katakomben der Geisterbahn kommt es zum Showdown.

Handwerklich & inhaltlich bedenklicher, doch zumeist unterhaltsam und engagiert vorgetragener B-Slasherhorror von Fans für Fans.

Darsteller und Crew

  • Shanda Lee Besler
  • Brandon O'Dell
  • Summer Sloan Lapann
  • Ash Smith

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • In den etwas zu großen Fußstapfen von „Scream“ & Co. kommt dieser bisweilen amateurhaft wirkende und von keinerlei Erzählrhythmus belästigte Slasherschocker der Kategorie B daher. Eine Heerschar gutgelaunter Schauspieler und Statisten, verspielte Kameraführung und der eine oder andere originelle Einfall entschädigen jedoch für derlei handwerkliche Mängel und versprechen dem toleranten Horrorvielseher 90 Minuten solider Trash-Unterhaltung.
    Mehr anzeigen