Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Paradise Found

Paradise Found

Anzeige

Paradise Found: Bio-Pic über den exzentrischen Maler Paul Gauguin und seinen Werdegang vom Börsenmakler zum Künstler.

Poster Paradies - Die Leidenschaft des Paul Gauguin

Paradise Found

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Handlung und Hintergrund

Paul Gauguin verdient gutes Geld als Broker, doch seine Leidenschaft gilt der Kunst. Er ist begeisterter Sammler und Hobby-Maler. Als Camille Pissarro ihm Talent bescheinigt, will sich Gauguin als freier Künstler versuchen - zum Ärger seiner Frau. Niemand will seine Bilder kaufen, und bald kann er kaum mehr seine Familie unterstützen. Frau und Kinder verlassen ihn, und er sucht sein Heil auf Tahiti, wo ihn das „Paradies“ nach einer Schaffenskrise zu seinen heute geschätzten Meisterwerken inspiriert.

Broker und Hobby-Maler Paul Gauguin versucht sich als freier Künstler, doch erst der Ausstieg nach Tahiti inspiriert ihn zu seinen heute geschätzten Meisterwerken. Eher gediegenes Künstler-Biopic mit „24“-Held Kiefer Sutherland in der Titelrolle eines Künstlers vor der Jahrhundertwende.

Darsteller und Crew

  • Kiefer Sutherland
    Kiefer Sutherland
  • Nastassja Kinski
    Nastassja Kinski
  • Thomas Heinze
    Thomas Heinze
  • Chris Haywood
    Chris Haywood
  • Alun Armstrong
  • Mario Andreacchio
  • John Goldsmith
  • Frank Hübner
    Frank Hübner
  • Georges Campana
  • Andrew Somper
  • Peter Paulich
  • Alain Bordiec
  • Geoffrey Simpson

Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Paradise Found: Bio-Pic über den exzentrischen Maler Paul Gauguin und seinen Werdegang vom Börsenmakler zum Künstler.

    Recht gediegenes Künstler-Biopic mit „24“-Held Kiefer Sutherland in der Titelrolle. Mario Andreacchio versucht die auf Tahiti angesiedelte Handlung durch ausführliche Rückblenden auf Gauguins Leben in Frankreich lebendig zu halten. Die Kamera schwelgt in Bildern des paradiesischen Insellebens, die später auch auf der Leinwand des Künstlers erscheinen. Natürlich darf auch Absinth und Pfeife nicht fehlen in der eher konventionellen Beschreibung eines Künstlers vor der Jahrhundertwende.
    Mehr anzeigen
Anzeige