Paper Moon

Kinostart: 20.12.1973

Paper Moon: Nach „Die letzte Vorstellung“ versuchte Peter Bogdanovich in „Paper Moon“ ein weiteres Mal, mittels Schwarzweiß-Photographie die amerikanische Vergangenheit auf nostalgisch-verklärende Weise wiederauferstehen zu lassen. Der überaus unterhaltsame Film, in dem moralische Aspekte ausgeklammert bleiben, lebt in erster Linie von der Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern, Vater und Tochter O’Neal. Tatum gab hier ihr...

Filmhandlung und Hintergrund

Nach „Die letzte Vorstellung“ versuchte Peter Bogdanovich in „Paper Moon“ ein weiteres Mal, mittels Schwarzweiß-Photographie die amerikanische Vergangenheit auf nostalgisch-verklärende Weise wiederauferstehen zu lassen. Der überaus unterhaltsame Film, in dem moralische Aspekte ausgeklammert bleiben, lebt in erster Linie von der Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern, Vater und Tochter O’Neal. Tatum gab hier ihr...

Amerika in den 30er Jahren: Auf der Beerdigung einer früheren Freundin wird dem Trickbetrüger Moses Pray deren 9jährige Tochter Addie aufgehalst, die er zu ihren Verwandten nach Missouri bringen soll. Die Kleine erweist sich als aufgeweckte Göre und ist den Versuchen Moses‘, sie abzuschütteln, durchaus gewachsen. Schließlich lenkt Moses ein, zumal ihm Addie auf der Reise bei seinen Betrügereien behilflich ist. Als sie schließlich bei ihren Verwandten ankommen, weigert sich Addie, dort zu bleiben, nicht zuletzt weil sie Moses für ihren Vater hält.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach „Die letzte Vorstellung“ versuchte Peter Bogdanovich in „Paper Moon“ ein weiteres Mal, mittels Schwarzweiß-Photographie die amerikanische Vergangenheit auf nostalgisch-verklärende Weise wiederauferstehen zu lassen. Der überaus unterhaltsame Film, in dem moralische Aspekte ausgeklammert bleiben, lebt in erster Linie von der Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern, Vater und Tochter O’Neal. Tatum gab hier ihr charismatisches Filmdebüt, für das sie einen Oscar als Beste Nebendarstellerin erhielt.

News und Stories

  • Die Oscar FAQs

    Die Oscar FAQs

    Warum der Oscar Oscar heißt, wer die Gewinner bestimmt, warum Hitchcock keinen hat, wer die meisten hat, und wer die deutschen Sieger waren...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Paper Moon