Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Painted Skin - Die verfluchten Krieger

Painted Skin - Die verfluchten Krieger

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Harte Heerführer werden schwach bei heißen Damen, die sich als Dämonen entpuppen, und verführerische Dämonen vergessen ihren Daseinszweck, weil sie sich verlieben. Willkommen in der Welt von Pu Songling, dem chinesischen Schriftsteller, der im 17. Jahrhundert so etwas Ähnliches wie die „Geschichten aus 1001 Nacht“ des Fernen Ostens zu Papier brachte (darunter z.B. auch die „Chinese Ghost Story“). Effektvolles Fantasy-Actionkino...

Im mittelalterlichen China spürt der tapfere General Wang einer Räuberbande hinterher und befreit, als er sie niedermacht, eine schöne weibliche Gefangene, die sofort allen Männern den Kopf verdreht. Eine Eigenschaft, die ihre Wirkung auch bei Wang nicht verfehlt. Das macht insbesondere Wangs Ehefrau Peirong zu schaffen. Die vermutet, dass sich hinter der Verführermaske ein Dämon verbirgt. Gemeinsam mit Wangs bestem Freund Pang stellt Peirong Nachforschungen an und findet schlimmste Befürchtungen bestätigt.

General Wang verliebt sich schwer in eine fremde junge Schönheit. Seine Frau und sein Freund vermuten Dämonenwerk. Donnie Yen zwischen Action und Romanze in einem effektvollen, prachtvoll ausgestatteten Fantasyabenteuer aus China.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Painted Skin - Die verfluchten Krieger

Painted Skin - Die verfluchten Krieger im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Harte Heerführer werden schwach bei heißen Damen, die sich als Dämonen entpuppen, und verführerische Dämonen vergessen ihren Daseinszweck, weil sie sich verlieben. Willkommen in der Welt von Pu Songling, dem chinesischen Schriftsteller, der im 17. Jahrhundert so etwas Ähnliches wie die „Geschichten aus 1001 Nacht“ des Fernen Ostens zu Papier brachte (darunter z.B. auch die „Chinese Ghost Story“). Effektvolles Fantasy-Actionkino nach dem Geschmack der Zielgruppe.

Kommentare