1. Kino.de
  2. Filme
  3. PainKiller Jane (1. Staffel, 22 Folgen)

PainKiller Jane (1. Staffel, 22 Folgen)

Filmhandlung und Hintergrund

22-teilige Serie um eine Undercover-Agentin, die auf der gleichnamigen Comicserie von Jimmy Palmiotti und Joe Quesada basiert.

Jane Vasco arbeitet als Agentin für die Drug Enforcement Agency DEA. Im Zuge der Ermittlungen zu einem Fall kommt sie mit einer bis dato unbekannten Regierungsbehörde in Kontakt, von der sie zwangsrekrutiert wird. Jane, die dank übernatürlicher Fähigkeiten nahezu unverwundbar ist, wird im Kampf gegen die so genannten „Neuros“ eingesetzt: menschliche Mutanten, die dank ihrer geistigen Überlegenheit die Menschheit unter Kontrolle bringen wollen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • PainKiller Jane (1. Staffel, 22 Folgen): 22-teilige Serie um eine Undercover-Agentin, die auf der gleichnamigen Comicserie von Jimmy Palmiotti und Joe Quesada basiert.

    22-teilige Science-Fiction-Serie mit „Terminator 3“-Star Kristianna Loken, die auf den gleichnamigen Comics basiert. 2005 wurde zunächst ein TV-Movie produziert, in dem Emmanuelle Vaugier die Titelrolle spielte. Nach positiver Aufnahme durch das Publikum wurde die Serie in Auftrag gegeben, die allerdings nicht an das TV-Movie anschließt. Das Serienkonzept wurde komplett überarbeitet und die Darsteller umbesetzt. Obwohl wieder ein klein wenig näher an den originalen Comics, konnte die Serie nicht überzeugen. Nach 22 Episoden kam das Aus.

Kommentare