Filmhandlung und Hintergrund

Disneys Fortsetzung des Klassikers "Das zauberhafte Land".

Sechs Monate nach Rückkehr aus dem Zauberland Oz wird die an Schlaflosigkeit leidende Dorothy in die Klinik eingeliefert, wo man Elektroschocks anwenden will. Ein Blitz fährt in den Generator. Dorothy stürzt auf der Flucht in einen Fluss. Sie erwacht: Oz liegt in Schutt und Asche. Sie sucht Zinnmann, Löwen und Vogelscheuche, erfährt in der Smaragdenen Stadt von Prinzessin Mombi, dass der Zwergenkönig dahinter steckt. Er stirbt an einem Ei. Dorothy belebt die alten Freunde, setzt die rechtmäßige Königin Ozma ein, kehrt in die reale Welt zurück.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Oz - eine fantastische Welt: Disneys Fortsetzung des Klassikers "Das zauberhafte Land".

    Mit vielen Verweisen auf den berühmten Klassiker „The Wizard of Oz – Das zauberhafte Land“ (1939) entsteht das Zauberland Oz diesmal als Ort der Alpträume, wo Roboter und Ungeheuer auf Rollschuhen leben. Ein Mal flieht Dorothy mit dem sprechenden Huhn Bilima, dem wandelnden Gemüse Jack Kürbiskopf und dem sprechenden Elchkopf Mr. Einfaltspinsel auf einem fliegenden Sofa. Als Dorothy stand Fairuza Balk („Gas Food Lodging“, „Der Hexenclub“) am Anfang ihrer Karriere.

Kommentare