Filmhandlung und Hintergrund

Steven Seagal, mittlerweile bei Danny Lerner und Boaz Davidsons Nu Image angedockt, ist die zu moderater Wohlstandsfülle neigende Martial-Arts-Antwort auf Indiana Jones in diesem B-Actionthriller mit zarter Mystery-Note. Unterstützt von einem weiblichen Sidekick orientalischer Herkunft und ohne je die Miene zu verziehen prügelt sich der Stoiker durch ein besonders in der zweiten Spielhälfte kurzweiliges Kampfsportabenteuer...

Jahrelang saß Archäologieprofessor Robert Burns, von Triadengangstern als Drogenkurier missbraucht, im chinesischen Gefängnis. Nun möchte er eigentlich nur in Ruhe daheim an der Uni dozieren, doch lassen ihm Fahnder wie organisiertes Erbrechen erneut keine Ruh. Als die vereinigte China-Mafia droht, seine Familie auszulöschen, ist sie an den Falschen geraten. Rasend vor Wut outet sich der Professor als Meister aller Kampf- und Waffenklassen und streckt die Feinde bis zum letzten Mann nieder.

Archäologieprofessor Burns (Steven Seagal) bekommt es mit den vereinten Triaden zu tun in diesem Martial-Arts-Thriller aus einschlägiger B-Actionschmiede.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu Out for a Kill

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Steven Seagal, mittlerweile bei Danny Lerner und Boaz Davidsons Nu Image angedockt, ist die zu moderater Wohlstandsfülle neigende Martial-Arts-Antwort auf Indiana Jones in diesem B-Actionthriller mit zarter Mystery-Note. Unterstützt von einem weiblichen Sidekick orientalischer Herkunft und ohne je die Miene zu verziehen prügelt sich der Stoiker durch ein besonders in der zweiten Spielhälfte kurzweiliges Kampfsportabenteuer mit klarer Zielrichtung noch ganz nach oben.

    Kommentare