Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Operation Scorpio

Operation Scorpio

  

Filmhandlung und Hintergrund

Dieses Kung-Fu-Kostümspektakel aus der Golden Harvest-Produktion ist der qualitativ beste und technisch anspruchsvollste Martial-Arts-Film, der den Westen seit den Tagen Bruce Lees erreicht. In einem inszenatorischen Rahmen, der jeden Vergleich mit Fernost-Glanzlichtern wie „Chinese Ghost Story“ und „Peking Action Blues“ hält, zünden Regisseur David Lai und seine Crew ein Feuerwerk von in dieser Form noch nicht dagewesenen...

Der junge Yushu ist ein liebenswerter Tagträumer, der am liebsten ein großer Kung Fu-Held wäre, um wie seine Comichelden Jungfrauen vor Verbrechern zu retten. Er entschließt sich zum Training an der angesehensten Kampfsportschule vor Ort, und seine frisch erworbenen Kenntnisse werden schneller als erwartet benötigt. Finstere Gestalten, offenbar japanischer Herkunft, stören nämlich den Frieden im Viertel und terrorisieren die schutzlosen Bürger - und leider sind sie allesamt herausragende Kämpfer. Gemeinsam mit seinem Kung-Fu-Meister und dem erfahrenen Onkel nimmt Yushu die Herausforderung der Gegner an und es kommt zu einer bemerkenswerten Entscheidungsschlacht.

Darsteller und Crew

  • Chin Kar-lok
  • Chia-liang Liu
  • May Lo Mei-Mei
  • Yuen Chun
  • David Lai
  • Chan Che Wei
  • Barry Wong
  • Chan Pui Wah

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dieses Kung-Fu-Kostümspektakel aus der Golden Harvest-Produktion ist der qualitativ beste und technisch anspruchsvollste Martial-Arts-Film, der den Westen seit den Tagen Bruce Lees erreicht. In einem inszenatorischen Rahmen, der jeden Vergleich mit Fernost-Glanzlichtern wie „Chinese Ghost Story“ und „Peking Action Blues“ hält, zünden Regisseur David Lai und seine Crew ein Feuerwerk von in dieser Form noch nicht dagewesenen Stunts und athletischen Kampfszenen. Obwohl der Titel nur einen weiteren Dutzend-Eastern verheißt, sollten Sie nicht versäumen, diesen Film in Ihr Programm aufzunehmen. Der Erfolg wird sich nicht kurzfristig einstellen, aber der Kultstatus in der Martial-Arts-Gemeinde ist vorprogrammiert.
    Mehr anzeigen