Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Operation Petticoat

Operation Petticoat

Filmhandlung und Hintergrund

Recht witziger Pilotfilm der US-TV-Serie, der den Blake Edwards-Film „Unternehmen Petticoat“ zum Vorbild hat. Statt Cary Grant & Tony Curtis in den Hauptrollen ist immerhin Curtis-Tochter Jamie Lee („Ein Fisch namens Wanda“) an Bord. Der bemühte Humor der Videopremiere ist mit der Vorlage nicht zu vergleichen. Weltkriegsfilme, auch Komödien aus dieser Zeit, haben heutzutage nicht unbedingt Konjunktur. Wenn sie aber...

Auf und unter dem Schlachtfeld Pazifik treibt das pinkfarbene U-Boot „Seatiger“ der US-Marine sein Chaotenwesen. Commander Sherman hat seine liebe Not nicht nur mit ständigen technischen Defekten, leichtbekleideten Krankenschwestern und der eigenen Mannschaft, sondern auch mit dem Feindsender „Tokyo Rose“, dessen defätistische Sendungen die Moral der Crew untergraben. Mit gottergebenem Humor wird auch der heikelste Auftrag gemanagt: von Japanern zurückgelassenen Sprengstoff den eigenen Truppen zuzuführen. Beim Verstauen kommt dann die Wäsche der Damen zum Einsatz. Zu guter letzt ist Sender „Tokyo Rose“ noch an der Verbreitung familiärer Nachrichten beteiligt.

Darsteller und Crew

  • Jamie Lee Curtis
    Jamie Lee Curtis
    Infos zum Star
  • John Astin
  • Richard Gilliland
  • Yvonne Wilder
  • Jackie Cooper
  • Richard Brestoff
  • Chris Brown
  • Kraig Cassity
  • Norman Abbott
  • William Asher
  • Si Rose
  • Coslough Johnson
  • Gil Grant
  • John Fenton Murray
  • Leonard Stern
  • David J. O'Connell
  • Frank Thackery
  • Clay Bartels
  • Artie Butler

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Recht witziger Pilotfilm der US-TV-Serie, der den Blake Edwards-Film „Unternehmen Petticoat“ zum Vorbild hat. Statt Cary Grant & Tony Curtis in den Hauptrollen ist immerhin Curtis-Tochter Jamie Lee („Ein Fisch namens Wanda“) an Bord. Der bemühte Humor der Videopremiere ist mit der Vorlage nicht zu vergleichen. Weltkriegsfilme, auch Komödien aus dieser Zeit, haben heutzutage nicht unbedingt Konjunktur. Wenn sie aber mit eine gewißen naiven Charme (ähnlich „Gilligans Insel“) daherkommen, besteht die Möglichlichkeit annehmbarer Umsätze bei den Freunden leichtgewichtiger Späße.
    Mehr anzeigen