Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Omoinotama 3

Omoinotama 3


Omoinotama 3: Alle Register des Splatter-Spaßes ziehen für vergleichsweise wenig Yen die Macher in Episode sieben bis neun aus der japanischen „Omoinotama“-Horrorserie, wenn unter anderem Menschen in belebter Fußgängerzone in tausend Fetzen zerplatzen oder freche Kinder nach dem Puzzle-Prinzip auseinander genommen und anders wieder zusammengefügt werden. Auch eine handwerklich beachtliche Animé-Zeichentrickepisode würzt diese...

Filmhandlung und Hintergrund

Alle Register des Splatter-Spaßes ziehen für vergleichsweise wenig Yen die Macher in Episode sieben bis neun aus der japanischen „Omoinotama“-Horrorserie, wenn unter anderem Menschen in belebter Fußgängerzone in tausend Fetzen zerplatzen oder freche Kinder nach dem Puzzle-Prinzip auseinander genommen und anders wieder zusammengefügt werden. Auch eine handwerklich beachtliche Animé-Zeichentrickepisode würzt diese...

„Echoes“: Bei der Suche nach den Mördern ihrer Enkelin kommen einem Rentnerpärchen seine telekinetische Fertigkeiten sehr zupass. „Cat’s Paw“: Tagsüber muss Schüler Shota das Mobbing fieser Klassenkameraden erdulden, und daheim prügelt abends der Alte die Alte. Wunderkatze Nyanta aus dem Internet behauptet, beide Probleme lösen zu können. Doch die Katze hat ihren Preis. „Apartment“: Die ganze Familie schlottert in Furcht vor dem Haustyrann. Diesmal aber ist er zu weit gegangen.

Drei Episoden aus der japanischen „Omoinotama“- Horrorserie. Low-Budget-Horror auf gehobenem TV-Niveau, mit aufsteigender Episodenzahl zunehmend sicherer, lustiger, härter.

Darsteller und Crew

  • Kei Sato
  • Michino Yokoyama
  • Takashi Youki
  • Rakuto Tochihara
  • Kenta Kayano
  • Takuya Akiyama
  • Michiko Yamamura
  • Riko Kurita
  • Shogo Baba
  • Naoki Kusumoto
  • Masahira Okano
  • Shigehito Kawata

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Alle Register des Splatter-Spaßes ziehen für vergleichsweise wenig Yen die Macher in Episode sieben bis neun aus der japanischen „Omoinotama“-Horrorserie, wenn unter anderem Menschen in belebter Fußgängerzone in tausend Fetzen zerplatzen oder freche Kinder nach dem Puzzle-Prinzip auseinander genommen und anders wieder zusammengefügt werden. Auch eine handwerklich beachtliche Animé-Zeichentrickepisode würzt diese dritte und insgesamt empfehlenswerteste Kompilation von Horrorepisoden unter dem „Cycle of Fear“-Banner.
    Mehr anzeigen