Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Omnívoros

Omnívoros

  

Filmhandlung und Hintergrund

Kannibalismus ist ein beliebtes Motiv im modernen Horrorfilm, doch wird es selten mit so viel ästhetischem Fingerspitzengefühl und Sinn für hintergründige Pointen serviert wie im Falle dieses elegant inszenierten Gruselthrillers aus Spanien. Keine grunzenden Klapsmühlenkandidaten, sondern Leute der feinen Gesellschaft suchen den letzten Kick, ganz so, wie man es sich auch in der Realität vorstellen kann. Kleine...

Gastronomiekritiker Marcos Vela hat sich spezialisiert auf sogenannte Geheimrestaurants, wo erlesene Kreise von Feinschmeckern und Köchen Ihresgleichen mit ausgefallenen und zuweilen auch moralisch fragwürdigen Delikatessen bekochen. Als Vela von einer Zusammenkunft erfährt, auf der angeblich Menschenfleisch verköstigt werden soll, ist sein Jagdinstinkt geweckt. Tatsächlich gelingt es ihm über einige seiner besten Kontakte, Zugang zu einer solchen Runde zu finden. Doch wird er sie auch lebend wieder verlassen?

Restaurantkritiker Marcos stößt auf eine illustre Runde sadistischer Feinschmecker, die auf Menschenfleisch abfährt. Kannibalismus wird mal auf die feine Art zelebriert von diesem ambitionierten spanischen Horrorthriller.

Darsteller und Crew

  • Mario de la Rosa
  • Paco Manzanedo
  • Fernando Albizu
  • Marta Flich
  • Sara Gómez
  • Elisa Matilla
  • Ángel Acero
  • Esther Lara
  • Rebeca Moreno
  • Óscar Rojo
  • Cristina Gallo
  • José Antonio Muñoz Molina
  • Lucía Rojo

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Kannibalismus ist ein beliebtes Motiv im modernen Horrorfilm, doch wird es selten mit so viel ästhetischem Fingerspitzengefühl und Sinn für hintergründige Pointen serviert wie im Falle dieses elegant inszenierten Gruselthrillers aus Spanien. Keine grunzenden Klapsmühlenkandidaten, sondern Leute der feinen Gesellschaft suchen den letzten Kick, ganz so, wie man es sich auch in der Realität vorstellen kann. Kleine Perle in der Nische, Genregourmets kommen auf ihre Kosten.
    Mehr anzeigen