„Old Shatterhand“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Winnetou und sein Blutsbruder sorgen für Frieden im Westen.

Winnetou und Old Shatterhand entdecken, dass Banditen Siedler überfallen und indianische Waffen als Beweis zurücklassen. Die Banditen wollen Verhandlungen zwischen Apachen, Komantschen und Militärs hintertreiben und die Indianer aufeinanderhetzen. Old Shatterhand kommt dank Einsiedlerin Paloma auf die Spur der Banditen und verräterischer Offiziere. Er kann den Angriff der Komantschen auf das Fort nicht verhindern. Das Fort wird zerstört, der Häuptlingssohn getötet. In letzter Minute bringt die Kavallerie die Friedensbotschaft.

Unter Einsatz seines Lebens versucht Winnetous Blutsbruder Old Shatterhand zwischen Weißen und Indianern, die von landhungrigen Verbrechern hintergangen werden, zu vermitteln. Unsterblich, wie Karl May selbst, sind die Gestalten und Abenteuer für alle Junggebliebenen.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Old Shatterhand

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,8
6 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Old Shatterhand: Winnetou und sein Blutsbruder sorgen für Frieden im Westen.

    Der einzige „Winnetou“-Western, der nicht von Horst Wendlandt, sondern von Konkurrent Arthur Brauner produziert wurde, der als Regisseur den Hollywood-Veteran Hugo Fregonese engagierte. Dank einprägsamer Musik des Italo-Western-Komponisten Riz Ortolani, prächtiger jugoslawischer Schauplätze und eindrucksvoller Kameraarbeit einer der besseren Euro-Western. Sehenswert in der Nebenrolle der Indianerin Paloma die israelische Schauspielerin und spätere Sängerin Daliah Lavi („Oh, wann kommst Du?“).

Kommentare