Ohne Ausweg

Kinostart: 25.03.1993

Filmhandlung und Hintergrund

Jean-Claude Van Damme versucht sich - zur Freude seiner weiblichen Fans - erstmals als romantischer Actionheld, strandet aber in einem uninspirierten Thriller, der wie ein Abklatsch des klassischen Westerns „Mein großer Freund Shane“ wirkt. Eingeschworene Fans werden dem Belgier dieses Time- Out verzeihen.

Dem Schwerverbrecher Sam gelingt mit Hilfe eines Freundes der Ausbruch aus dem Gefängnis. Der Freund wird getötet, Sam schlägt auf der Flucht in einem abgelegenen Waldstück sein Lager auf. Dort lernt er die einsame Witwe Clydie und ihre Kinder kennen, die ein Finanzhai von ihrem Besitz vertreiben will.

Der entflohene Bankräuber Sam Gillen findet bei Clydie und ihren Kindern Zuflucht. Die hübsche Witwe wird von dem Immobilien-Tycoon Franklin Hale und seinen Schlägern bedroht. Hale braucht Clydies Grundstück, um darauf einen Golfplatz zu errichten. Seine Männer schrecken für dieses Ziel auch vor Mord nicht zurück, allerdings erwächst ihnen in Gillen ein mehr als ebenbürtiger Gegner. Doch der Ex-Häftling hat nicht mit dem eifersüchtigen Sheriff Lonnie gerechnet, der auch ein Auge auf Clydie geworfen hat.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ohne Ausweg

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jean-Claude Van Damme versucht sich - zur Freude seiner weiblichen Fans - erstmals als romantischer Actionheld, strandet aber in einem uninspirierten Thriller, der wie ein Abklatsch des klassischen Westerns „Mein großer Freund Shane“ wirkt. Eingeschworene Fans werden dem Belgier dieses Time- Out verzeihen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ohne Ausweg