Filmhandlung und Hintergrund

King Elvis Presley als Buschpilot.

Buschpilot und Schürzenjäger Mike Edwards hat ein großes Problem: Sein Freund und Ko-Pilot Danny ist vom Spielteufel besessen. Prompt verspielt Danny ihr Geld. Das Flugzeug wird verpfändet. Auf der Suche nach einem Job landen die beiden auf der Weltausstellung in Seattle. Dort kümmert sich Mike um das kleine Chinesenmädchen Sue-Lin, dessen Onkel spurlos verschwand, und um die hübsche Krankenschwester Diane. Nach allerlei Verwicklungen finden sie den Onkel, und es gibt ein Happy-End zwischen Mike und Diane.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ob blond - ob braun: King Elvis Presley als Buschpilot.

    Der Originaltitel ist präziser: Der attraktive originale Hintergrund ist die Kulisse der echten Expo in Seattle, durch deren Gelände Elvis Presley die kleine Sue-Lin führt. 1963 drehte der King allein vier Filme, von denen „Acapulco“ und „Viva Las Vegas“ zu seinen besten zählen. Elvis singt, teils in Fliegerkluft, zehn Songs, darunter „I’m Falling in Love Tonight“, „One Broken Heart for Sale“, „Cotton Candy Land“ und „Take Me to the Fair“. Samt Gaunerromantik und buntem Expo-Bilderbogen ein Spaß für die Fans des King.

Kommentare