Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Nurse
  4. Femme fatale: Die 11 gefährlichsten und schärfsten Killerinnen aller Zeiten

Femme fatale: Die 11 gefährlichsten und schärfsten Killerinnen aller Zeiten

Femme fatale: Die 11 gefährlichsten und schärfsten Killerinnen aller Zeiten

Am 10. Oktober erscheint der Thriller „Nurse“ auf auf DVD, Blu-ray und als Steelbook. Passend zum Heimkinostart präsentieren wir euch die elf heißesten Killerinnen der Filmgeschichte!

Am 10. Oktober erscheint Nurse auf DVD, Blu-ray und als Steelbook. In dem Horror-Thriller spielt Katrina Bowden („Tucker & Dale vs. Evil“) Krankenschwester Danni, deren Kollegin Abby (Paz de la Huerta, „Boardwalk Empire“) ein männermordender Vamp ist, der im sexy Outfit reihenweise Kerle um die Ecke bringt. Als Danni die durchaus auch an Frauen interessierte Mörderin zurückweist, wird sie zur Zielscheibe der gnadenlosen Krankenschwester.

Passend zum Heimkinostart von Nurse präsentieren wir euch die elf heißesten und gefährlichsten Killerinnen der Filmgeschichte!

Lola aus Transporter - The Mission

Knarren, Feuer und heiße Dessous. Kate Nauta lässt als sadistische und schießwütige Bösewicht-Gespielin Lola in „Transporter – The Mission“ Männerträume wahr werden. Aber Achtung, die sexy Lady ist hochgradig gefährlich! Selbst Jason Statham muss sich vor der knallharten Blondine in Acht nehmen. Leicht bekleidet bringt sie die Männer erst um den Verstand, um sie anschließend umzubringen. Mission accomplished!

Gail aus Sin City

Sin City – Stadt der Sünde. Alleine der Name klingt provozierend. Eine düstere Atmosphäre gespickt mit Erotik und Gewalt, so kennt man die Graphic-Novel-Adaption. Rosario Dawson spielt Gail, Mitglied der „Old Town“-Mädchen. Im „Sin City“-Universum ist sie die Anführerin einer Gruppe Prostituierter, die einen Teil der Stadt regieren. Viele der Charaktere sind Karikaturen populärer weiblicher Stereotypen und Popkultur-Ikonen. Die „Old Town Girls“ sind als sexy Wonder Woman, Zorro, Southern Belles oder Cowgirls dargestellt. Mit diesen Frauen - vor allem mit Gail - sollte mann(n) sich nicht anlegen, denn sie sind so gnadenlos wie gefährlich.

Asami Yamazaki aus Audition

Der Geschäftsmann Aoyama will sieben Jahre nach dem Tod seiner Frau wieder heiraten. Deswegen veranstaltet sein bester Freund ein Casting für einen fiktiven Film, bei dem er sich eine Frau aussuchen soll. Die Wahl fällt auf die schüchterne Asami (Eihi Shiina). Doch die ist nicht wirklich so, wie sie scheint. Nach der ersten gemeinsamen Nacht verschwindet sie spurlos. Dunkle Vorzeichen häufen sich. Plötzlich taucht Asami wieder bei Aoyama auf. Zunächst lähmt sie ihn, um ihn danach brutal zu foltern. Doch keine so gute Wahl, diese Frau.

Abby Russell aus Nurse 3D

Sexy Krankenschwester in knappem Outfit? Welcher Mann würde sich so nicht gerne gesund pflegen lassen? Abby (Paz de la Huerta) hat aber nicht vor, irgendeinem männlichen Wesen zu helfen. Vielmehr hat sie sich darauf spezialisiert, Kerle aus dem Weg zu räumen – ein Job, der ihr sichtlich Spaß macht. Mit ihrer charmanten Art und sexy Outfits wickelt sie die Männerwelt in Clubs um den kleinen Finger, um ihren mörderischen Plan umzusetzen. Aber auch ihre Kollegin Danni (Katrina Bowden) lebt gefährlich, denn Abby hat ein Auge auf sie geworfen.

Madison Bell aus Swimfan

Die sexy Blondine Madison (Erika Christensen) sieht zwar harmlos aus, hat es aber faustdick hinter den Ohren. Als Neuling an der Schule macht sie sich an Schwimmstar Ben ran und hat Sex mit ihm. Da dieser aber fest mit einer anderen liiert ist, wollen die beiden die Sache für sich behalten – so scheint es. Doch Madison hat andere Pläne und macht Ben fortan das Leben zur Hölle. So widerfahren Menschen in seiner Umgebung schlimme Dinge.

Catherine Tramell aus Basic Instinct

„Basic Instinct“ ist der Klassiker unter den Erotikthrillern. Sharon Stone alias Catherine Tramell steht im Verdacht ihren Freund, den Rockstar Johnny Boz, brutal beim Sex ermordet zu haben. Die erfolgreiche Schriftstellerin hatte Monate zuvor nämlich ein Buch veröffentlicht, in dem die Hauptfigur einen Rocksänger mit einem Eispickel ersticht. Ob die sexy Lady ihren Lover tatsächlich umgebracht hat? Wer weiß, wer weiß …

Tamara Riley aus Tamara – Rache kann so verführerisch sein

Tamara (Jenna Dewan) ist eine Art Außenseiterin, die sich in ihren Englischlehrer verliebt. Ihre Besessenheit blendet ihre Wahrnehmung. Nur ein Ritual, bei dem ihr Blut vergossen wird, kann ihr dabei helfen, den Lehrer für sich zu gewinnen. Doch Tamara schreckt davor zurück. Unter dem Vorwand, ihren Schwarm treffen zu können, wird das Mädchen von fiesen Mitschülern in ein Apartement gelockt. Nichts ahnend zieht sie sich dort aus, wobei sie von den anderen heimlich gefilmt wird. Es kommt schließlich zu einem Streit zwischen den Jugendlichen, wobei Tamara ums Leben kommt. Ihr Blut wurde vergossen - und nun kehrt sie als unglaublich attraktiver Zombie zurück. Ihr Ziel: Rache!

Maggie Hayward/Claudia Anne Doran/Nina aus Codename: Nina

„Codename: Nina“ ist eine US-Neuverfilmung von Luc Bessons Actionfilm „Nikita“ aus dem Jahr 1990. Der drogenabhängigen Maggie Hayward (Bridget Fonda) wird ein Job als Auftragskillerin für die Regierung aufgezwungen, nachdem ihr wegen Mordes selbst die Todesspritze droht. Nach ihrer Ausbildung zur Tötungsmaschine bekommt sie eine neue Identität als Claudia Anne Doran, unter der sie fortan Mordaufträge ausführt.

Baby Firefly aus The Devil’s Rejects

Rob Zombies Werke sind legendär. In der Fortsetzung von „Haus der 1000 Leichen“ wird die sadistische Firefly-Sippe vom FBI gejagt. Während zwei Familienmitglieder außer Gefecht gesetzt werden können, ziehen Baby Firefly und Otis weiterhin mordend durch die Gegend. Die attraktive Blondine sieht auf unserem Bild unschuldiger aus, als sie es im Film ist. Im richtigen Leben ist Sheri Moon übrigens mit Rob Zombie verheiratet, der auf solche Killerbabes voll abfährt.

Gogo Yubari aus Kill Bill: Vol. 1

Gogo Yubari (Chiaki Kuriyama) ist süße 17 Jahre jung und wirkt auf den ersten Blick wie ein unschuldiges Schulmädchen. Aber die Fassade täuscht: Sie ist blutrünstig und hochgradig gewalttätig. Ihre Mordlust nimmt sogar schon sadistische Züge an. Ausgestattet mit einem Morgenstern lässt die radikale Asiatin ihren Gegnern kaum eine Chance.

Jennifer Check aus Jennifer’s Body - Jungs nach ihrem Geschmack

Solch ein Titel und Megan Fox als Hauptdarstellerin - heiße Sache! In dem Horrorstreifen aus dem Jahr 2009 spielt sie die High-School-Diva Jennifer Check, die einem mysteriösen Ritual zum Opfer fällt. Anschließend mutiert sie zu einer männerfressenden Killerin. Megan Fox punktet mit sexy Szenen - davon eine wilde Zungenkuss-Orgie mit Amanda Seyfried.