Filmhandlung und Hintergrund

Schwarzhumorige Familienkomödie über die Nachkriegszeit in den Niederlanden.

Eine holländische Provinzstadt in den frühen sechziger Jahren. Eine Gruppe von Priestern stellt im Zuge ihrer Missionstätigkeit einen Afrikaner im Käfig aus. Der zwölfjährige Thomas, Sohn des lokalen Schlachters und Fan des afrikanischen Freiheitskämpfers Lumumba, befreit den Schwarzen und versteckt ihn im Wald.

Schwarzhumorige Familienkomödie über die Nachkriegszeit in den Niederlanden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Noorderlingen: Schwarzhumorige Familienkomödie über die Nachkriegszeit in den Niederlanden.

    Satire auf die holländische Nachkriegszeit, die 1992 den Felix als bester junger europäischer Film gewann. Alex van Warmerdam zeichnet ein zu gleichen Teilen schräges und liebevolles Porträt seiner Heimat und siedelt seinen Film zwischen Buñuel, Chabrol und Fassbinder an, wobei er nicht mit Hieben auf Pseudomoral und Rassismus spart.

Kommentare