1. Kino.de
  2. Filme
  3. Noch Zimmer frei

Noch Zimmer frei

Filmhandlung und Hintergrund

Pfiffige Krimikomödie mit britischem Flair, in der sich ein amerikanischer Diplomat in London in eine vermeintliche Gattenmörderin verliebt.

Als der amerikanische Diplomat William Gridley seinen Dienst in London antritt, verliebt er sich prompt in seine Vermieterin Carly. Gridley ahnt nicht, dass viele Menschen davon ausgehen, dass Carly ihren Ehemann getötet hat. Zufällig ist Gridleys Chef der amerikanische Botschafter, und da Carly ebenfalls Amerikanerin ist, stellt er sie dem Botschafter vor, der ihr unbedingt helfen will. Ein Detektiv von Scotland Yard soll die Wahrheit herausfinden.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Noch Zimmer frei: Pfiffige Krimikomödie mit britischem Flair, in der sich ein amerikanischer Diplomat in London in eine vermeintliche Gattenmörderin verliebt.

    Vermutlich eine der lustigsten Krimikomödien aller Zeiten - mit herausragenden Leistungen von Jack Lemmon und Kim Novak. Auch Fred Astaire liefert einen überzeugenden Auftritt als amerikanischer Botschafter und zeigt insbesondere in Zusammenarbeit mit Lemmon ausgesprochene komische Seiten an sich. „Noch Zimmer frei“ spielt nicht nur in London, sondern spielt auch mit dem Charme britischer Komödien - dabei wurde er aber komplett in Hollywood gedreht.

Kommentare