Filmhandlung und Hintergrund

Die beiden Ober-Kiffer laufen bei ihrem zweiten Streich zu Höchstform auf.

Die beiden Kiffer Cheech und Chong haben Probleme mit ihrem Nachbarn, der nur wenig begeistert von dem Zustand ist, in dem sie sein heimlich ausgeliehenes Auto zurückgebracht haben. Am nächsten Tag wird Cheech von seinem Boss gefeuert und macht sich auf dem Amt an Donna heran, die er zu einem Stelldichein zu sich nach Hause bestellt. Um Chong aus dem Weg zu schaffen, schickt er ihn zu einem Treffen mit seinem Cousin Red. Der verwickelt Chong in diverse Abenteuer, die schließlich dazu führen, dass beide von Außerirdischen entführt werden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Noch mehr Rauch um überhaupt nichts: Die beiden Ober-Kiffer laufen bei ihrem zweiten Streich zu Höchstform auf.

    Nach dem überwältigenden Erfolg von „Viel Rauch um nichts“ bekamen die Drogen-Komiker und Musiker Richard „Cheech“ Marin und Thomas Chong grünes Licht und viel Freiheit für einen Nachfolger, bei dem Chong sogar im Regiestuhl Platz nehmen durfte. Ebenso wie beim Vorläufer kann von einer durchdachten Handlung kaum die Rede sein, stattdessen jagt ein zumeist brachialer Gag den nächsten, wenn die tölpelhaften Lieblingskiffer der späten 70er zu großer Form auflaufen. Mit fünf weiteren Filmen wuchs die Zahl der „Cheech & Chong“-Leinwandabenteuer bis 1985 auf sieben an.

News und Stories

  • Cheech & Chong planen neuen Kinofilm

    Cheech & Chong planen neuen Kinofilm

    Das Comedy-Kult-Duo Cheech & Chong legt seine langjährigen Streitigkeiten nieder und bastelt bereits eifrig an einem Comeback.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare