No Alibi

Filmhandlung und Hintergrund

Ausgefeilter Thriller mit solider B-Star-Besetzung, dessen wendungsreiche Story dem Zuschauer einige Aufmerksamkeit abverlangt und dies mit einem hohen Maß an Spannung und Überraschungseffekt lohnt. Dean „Superman“ Cain überzeugt als über weite Strecken ahnungsloser Mittelpunkt der Intrige genauso wie Eric Roberts in der maßgeschneiderten Rolle des ruchlosen Meuchelmörders, und Lexa Doig ist als Femme fatale mit...

Yuppie Bob glaubt, es sei sein Glückstag, als er auf einer Party die Bekanntschaft der schönen Camille macht. Camille jedoch arbeitet im Auftrag des skrupellosen Profigangsters Vic, der seinerseits dank einer Verwechslung glaubt, Bob säße auf seinem frisch gewaschenen Drogengeld. Camille, die sich wirklich in Bob verliebt hat, entdeckt schnell, dass Bobs halbkrimineller Bruder Phil das Geld gestohlen hat. Als Vic Phil kurzerhand erschießt und Bob darauf auf eigene Faust ermittelt, sitzt Camille zwischen allen Stühlen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ausgefeilter Thriller mit solider B-Star-Besetzung, dessen wendungsreiche Story dem Zuschauer einige Aufmerksamkeit abverlangt und dies mit einem hohen Maß an Spannung und Überraschungseffekt lohnt. Dean „Superman“ Cain überzeugt als über weite Strecken ahnungsloser Mittelpunkt der Intrige genauso wie Eric Roberts in der maßgeschneiderten Rolle des ruchlosen Meuchelmörders, und Lexa Doig ist als Femme fatale mit Herz am rechten Fleck die Entdeckung des Films. Für Krimifans ein rundum lohnender Griff.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. No Alibi