Filmhandlung und Hintergrund

Psychothriller um einen bedrohlichen Mitbewohner.

Börsenmakler Ted Robards befindet sich in einer finanziellen Krise, doch das junge Spekulationstalent Jeremy hilft ihm aus der Misere. Bis zum Zeitpunkt einer Steuerprüfung soll Jeremy bei Ted und seiner schwangeren Frau Sandy wohnen. Als Jeremy mit seiner weitaus älteren Freundin Gina bei den Robards einzieht, geschehen seltsame Dinge. Die Firma wird ausgeraubt, wichtige Geschäfte platzen, und Sandy verliert ihr Baby. Der Verdacht erhärtet sich, daß Jeremy ein böses Spiel mit den Robards‘ spielt.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Natural Enemy - Der Feind in meinem Haus

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Natural Enemy - Der Feind in meinem Haus: Psychothriller um einen bedrohlichen Mitbewohner.

    Donald Sutherland („Outbreak“ Lautlose Killer“), Leslie Ann Warren („Victor/Victoria“) und William McNamara („Copykill“) spielen die Hauptrollen in diesem leidlich spannenden Psychothriller, der ähnlich wie „Die Hand an der Wiege“ den Horror in den eigenen vier Wänden schildert. Eine Prise Sado-Maso-Erotik und die solide agierenden Protagonisten machen „Hate“ („Natural Enemy“) trotz Vorhersehbarkeit und einiger Drehbuchschwächen zu einem Vergnügen nicht nur für Freunde des Thriller-Genres.

Kommentare