Filmhandlung und Hintergrund

Ungewöhnliche Dokumentation über Marc Rollinger, einen reichen Luxemburger mit der wohl größten Leidenschaft für Mozarts "Don Giovanni".

Der Luxemburger Opernliebhaber Marc Rollinger ist klug, talentiert, eloquent, reich und fällt er völlig aus dem Rahmen. Er hat sein Leben der Kunst verschrieben und pflegt eine besondere Leidenschaft für das Stück „Don Giovanni“. Er lebt Mozarts Helden regelrecht: reist quer durch die Welt, umgibt sich mit schönen jungen Männern, nächtigt in den teuersten Hotels, genießt die Dekadenz in vollen Zügen und strebt immer nach der perfekten Selbstinszenierung. Die Dokumentation begleitet seinen Lebensalltag inmitten seines schillernden Universums.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Naked Opera

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Naked Opera: Ungewöhnliche Dokumentation über Marc Rollinger, einen reichen Luxemburger mit der wohl größten Leidenschaft für Mozarts "Don Giovanni".

    Regisseurin Angela Christlieb gelingt es, sich der faszinierenden Persönlichkeit Marc Rollingers anzunähern. Schien er anfangs absolut cool und unnahbar, so lernen wir ihn nach und nach als empfindsamen Menschen kennen und erfahren mehr über seine Immunkrankheit, seine Homosexualität, seinen christlichen Glauben und sein Los, stets mehr zu lieben als zurückgeliebt zu werden. Schließlich wird die Dokumentation zu einem Porträt über eine ebenso tragische Figur wie die aus Mozarts „Don Giovanni“. Nebenbei ist es ein Film über die absolute Wertschätzung der Kunst.

Kommentare