Filmhandlung und Hintergrund

Die frisch verheiratete Marianne Faithfull fährt auf dem Motorrad ihrem Geliebten entgegen.

Obwohl sie gerade erst den Lehrer Raymond geheiratet hat, schwingt sich Rebecca auf ihr Motorrad und fährt von Frankreich aus nach Heidelberg, wo sich ihr Geliebter Daniel befindet. Unterwegs lässt sie in Gedanken ihr Leben zwischen Mann und Geliebtem Revue passieren: Während Raymond für sie Sicherheit und Zuverlässigkeit bedeutet, findet sie bei Daniel Abenteuer und sexuelle Erfüllung. Schließlich kommt sie bei einem Unfall ums Leben.

Alle Bilder und Videos zu Nackt unter Leder

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Nackt unter Leder: Die frisch verheiratete Marianne Faithfull fährt auf dem Motorrad ihrem Geliebten entgegen.

    An den Kinokassen erfolgreiches Roadmovie von Jack Cardiff, dessen lange Erfahrung als Kameramann (Oscar für „Schwarze Narzisse“) dem Film deutlich anzumerken ist und der auch für die symbolträchtigen Bilder verantwortlich zeichnet. In psychedelisch angehauchten Rückblenden erzählt, zeigt der Zwiespalt der von Marianne Faithfull („Irina Palm“) gespielten jungen Frau, die zwischen Mann und Liebhaber schwankt, deutliche Parallelen zu Richard Lesters im gleichen Jahr entstandenen „Petulia“.

Kommentare