Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Nach der Liebe

Nach der Liebe

Kinostart: 22.07.1993

Filmhandlung und Hintergrund

Mit einem verzwickten Beziehungsreigen versucht Diane Kurys das Porträt einer Generation, die einst versucht hat, ihre Liebesangelegenheiten ohne Regeln zu lösen. Mit Isabelle Huppert und Bernard Giraudeau konnte sie dafür zwei der Topschauspieler Frankreichs gewinnen.

Lola hat seit Jahren eine vertraute, aber dennoch offene Beziehung mit David, der mit Marianne verheiratet ist. Bei ihrem 35. Geburtstag verschwindet Lola mit dem verheirateten Tom, in den sie verliebt ist. Lola gibt sich Mühe, ihre Liebe zwischen beiden Männern aufzuteilen. Als ihre Beziehung mit Tom auffliegt, eskaliert die Situation.

Lola, eine erfolglose Schriftstellerin, stürzt sich trotz langewährender Affäre mit dem verheirateten Familienvater David in eine weitere Liebschaft mit dem gleichfalls verheirateten Musiker Tom. Sie löst damit in den Beziehungen turbulente Dramen aus, stärkt aber letztendlich beide Ehen und bleibt - als Freundin von David - trotz Schwangerschaft allein.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit einem verzwickten Beziehungsreigen versucht Diane Kurys das Porträt einer Generation, die einst versucht hat, ihre Liebesangelegenheiten ohne Regeln zu lösen. Mit Isabelle Huppert und Bernard Giraudeau konnte sie dafür zwei der Topschauspieler Frankreichs gewinnen.
    Mehr anzeigen

Kommentare