Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. My Reincarnation

My Reincarnation

   Kinostart: 02.02.2012
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentarfilm über den Vater-Sohn-Konflikt zwischen einem tibetischen Reinkarnationsmeister und dessen westlich aufgewachsenem Sohn.

Chöegyal Namkhai Norbu ist einer der letzten wahren tibetischen Meister, die das Geheimnis der Reinkarnation lehren können. Als er aus Tibet nach Italien geflohen ist, musste er sein Leben von null auf beginnen: Er verliebte sich in eine Italienerin, heiratete und gründete eine kleine Familie. Sein in Italien geborener, inzwischen erwachsener Sohn Yeshi könnte in die Fußstapfen seines Vaters treten, doch er will von all dem nichts wissen - und bedroht damit ungewollt das Erbe seines Vaters und die Fortführung einer der ältesten tibetischen Lehren.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu My Reincarnation

Darsteller und Crew

  • Chögyal Namkhai Norbu
  • Khyentse Yeshe
  • Jennifer Fox
  • Dan Cogan
  • Andrian Melnikov
  • Joanna Plafsky
  • Kurmanguzhina Ainar
  • Fabio Andrico
  • Carla Caponi
  • Sabine Krayenbühl
  • Jan Tilman Schade
  • Moe Jaksch

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • My Reincarnation: Dokumentarfilm über den Vater-Sohn-Konflikt zwischen einem tibetischen Reinkarnationsmeister und dessen westlich aufgewachsenem Sohn.

    Rund 20 Jahre lang hat Regisseurin Jennifer Fox („Flying: Confessions of a Free Woman“) die Familie dokumentiert und begleitet. Das Ergebnis ist eine Vater-Sohn-Geschichte, die überall auf dieser Welt spielen könnte: ein Sohn, der sich missverstanden fühlt, obwohl er sich doch geehrt fühlen müsste, einer der letzten Reinkarnationsbeauftragten zu werden. Ein Vater, der sein Erbe bedroht sieht und nicht wahrhaben will, dass sein Sohn, stärker als ihm lieb ist, von einer anderen Kultur geprägt ist.
    Mehr anzeigen