Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Music Box - Die Ganze Wahrheit

Music Box - Die Ganze Wahrheit

   Kinostart: 29.03.1990
Play Trailer
Poster Music Box - Die ganze Wahrheit
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 29.03.1990
  • Dauer: 125 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Scotia

Filmhandlung und Hintergrund

Eindringliches Justiz- und Familiendrama, das in Berlin mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde. Regisseur Costa Gavras („Verraten“) vermag neben Sidney Lumet kritische Stoffe am souveränsten umzusetzen und zeigt am extremen Beispiel, wie wenig Kinder von ihren Eltern wissen. Dank des ausgezeichneten Spiels von Armin Müller-Stahl („Avalon“) und Weltstar Jessica Lange („Tootsie“) wird die Manipulierbarkeit von Gefühlen...

Mike Laszlo wird grausamer Kriegsverbrechen beschuldigt und mit der Abschiebung nach Ungarn bedroht. Er bittet seine Tochter Ann, eine Rechtsanwältin, ihn vor Gericht zu verteidigen. Weil sie fest an seine Unschuld glaubt, willigt Ann nach langem Zögern ein. Obwohl sich die Verdachtsmomente im Verlauf des Verfahrens mehr und mehr erhärten, erreicht sie dank ihrer geschickten Prozeßführung und tatkräftiger Hilfe von außen einen Freispruch. Die schreckliche Wahrheit bringt erst eine Musicbox ans Licht, die Ann für einen Bekannten ihres Vaters im Pfandhaus einlöst. Schweren Herzens übergibt sie die Beweise der Staatsanwaltschaft.

Gewinner des Goldenen Bären 1990. Der Durchbruch für Armin Mueller-Stahl in Hollywood. Ein überaus spannendes Gerichtsdrama über ungesühnte Verbrechen der Nazizeit.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Music Box - Die Ganze Wahrheit

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
3 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eindringliches Justiz- und Familiendrama, das in Berlin mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde. Regisseur Costa Gavras („Verraten“) vermag neben Sidney Lumet kritische Stoffe am souveränsten umzusetzen und zeigt am extremen Beispiel, wie wenig Kinder von ihren Eltern wissen. Dank des ausgezeichneten Spiels von Armin Müller-Stahl („Avalon“) und Weltstar Jessica Lange („Tootsie“) wird die Manipulierbarkeit von Gefühlen begreifbar. Der spannende Gerichtsfilm ist keine einfache Kost, vermag aber durchaus das breite Publikum zu fesseln. Die großangelegte Werbeunterstützung könnte die Music Box richtig zum Klingen bringen.
    Mehr anzeigen