Filmhandlung und Hintergrund

Die Geschichten um die in die Kommissariatskatakomben abgeschobenen Außenseiter Schaller/Flierl/Neuhauser haben sich zum originellsten Samstagskrimi des ZDF entwickelt. In Film Nr. 6, mit dem schönen Titel „Auf der Straße, nachts, allein“ sonnt sich das Trio aber ein wenig zu sehr in seiner Andersartigkeit, die Sätze, die ihnen das Drehbuch in den Mund legt, passen nicht immer. Häufig sind sie aber auch absolute...

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
4 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Geschichten um die in die Kommissariatskatakomben abgeschobenen Außenseiter Schaller/Flierl/Neuhauser haben sich zum originellsten Samstagskrimi des ZDF entwickelt. In Film Nr. 6, mit dem schönen Titel „Auf der Straße, nachts, allein“ sonnt sich das Trio aber ein wenig zu sehr in seiner Andersartigkeit, die Sätze, die ihnen das Drehbuch in den Mund legt, passen nicht immer. Häufig sind sie aber auch absolute Volltreffer und so bleibt man, auch dank eines verschachtelten Liebesdramas als Haupthandlung, prächtig unterhalten. FRA.

Kommentare